DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Kanu-Freizeitsport > Küste

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.07.2015, 08:51
Udo Beier Udo Beier ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 1.399
Frage Rund Minsener Oog (Ostfriesland)

Ahoi!

In KANU-SPORT, Nr. 5/15, S.18-21, berichtet Lars Everding in dem Beitrag:

„Schlanke Kajaks in warmer Brandung. Wintertour rund um Minsener Oog“

über eine Tagestour, die an einem eisfreien Februartag im Hafen von Horumersiel begann und zum Ziel hatte, die künstlich angelegte und befestigte Sandbank namens Minsener Oog östlich von Wangerooge zu umrunden:

=> https://www.google.com/maps/@53.7278.../data=!3m1!1e3

Leider finden wir in diesen auf 4 Seiten aufgeblähten, ansonsten „ganz nett“ geschriebenen Beitrag keine Infos über die Länge der Tour (=> knapp 30 km), die beste Startzeit (in Abhängigkeit der Tide) (=> ca. 3-4 h vor Niedrigwasser Mellumplate), die zu verwendende Seekarte (=> z.B. BSH-Sportbootkartensatz D 3011). Auch fehlt eine Kartenskizze, der wir den Tourenverlauf und den möglichen „Trittstein“ zwecks „Beinevertreten“ entnehmen könnten. Platz dafür wäre reichlich da gewesen; denn von den 6 Fotos waren zumindest zwei redundant und eines ob seiner geringen Ausstrahlungskraft viel zu groß.

Was bleibt ist ein Beitrag, der – trotz seines nacherzählenden Charakters - wohl kein „Schulaufsatz“ mehr ist, aber noch längst keine spannende „Kurzgeschichte“. Wir sind halt keine „Schriftsteller“, sondern in erster Linie Kanuten, die eigentlich bloß in der Lage sind, einen Tourenbericht zu schreiben. Der Einsatz des Paddels fällt uns leichter, als das „Jonglieren“ mit Worten. Damit das nicht so auffällt, sollte ein solcher Bericht mit eindrucksvollen Fotos und einer informativen Kartenskizze garniert werden, sodass wir von dem Beitrag auch noch etwas haben, wenn wir ihn nicht durchlesen, sondern flüchtig überblättern.

Gruß aus Hamburg:
__________________
Udo Beier
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserstandsberechnungen: Beispiel Neßmersiel (Ostfriesland) Udo Beier Küste 2 20.10.2014 09:51
Ostfriesland-Paddeln Mitte Juli Paddelfrau Kanuwandern 0 19.04.2011 23:09
Kanutour ostfriesland flinker bieber Canadier 1 26.04.2010 12:53
Ostfriesland Knoedel Reisen, Routen & Reviere 2 14.02.2007 19:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.