DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Internet Kanu-Community > Ausrüstung - Tipps und Tricks

Ausrüstung - Tipps und Tricks Hier wird über Paddel-Hardware und alles diskutiert, was man zum Paddeln braucht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.08.2018, 08:20
Alvis123 Alvis123 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2018
Beiträge: 10
Standard Welche Reparaturmaterialien sind das?

Durch einen unglücklichen aber auch dämlichen Transportunfall habe ich ein paar fette Risse in mein neu erstandenes gebrauchtes GFK-Kajak gemacht. Zwei ca 30cm lange Risse und ein bisschen Kleinkram. Das ist mein erstes Kajak und meine erste Reparatur.

Nun habe ich Reparaturmaterial bestellt und bekommen, bekomme aber momentan leider den Verkäufer nicht ans Telefon. In diversen Youtubevideos und sonstiger Suche im Netz wurde ich nicht schlauer. Drei Stoffe hat er mir geschickt:

1. Eine weisse Matte. Das wird Glasfaser sein. Kein Problem.

2. Glatten, sehr weissen, festen Stoff aus irgendeinem Plastik. Ich könnte ihn mir gut als Sitzbezug oä vorstellen. Ist das diese Abreißfolie? Sieht irgendwie zu schade dafür aus. Ausserdem arbeiten in den Youtubevideos alle mit Klarsichtfolie, daher ist mir eh nicht klar, wofür man die braucht.

3. Lange, dünne Streifen aus gelben und schwarzen Fasern. Zusammengehalten mit wenig quer verlaufendem dünnen Nähfaden. Von der Form her erscheinen sie ideal um sie längs der Risse einzuarbeiten. Allerdings kommen sie mir vor als wenn sie explizit in Längsrichtung besonders fest sind. Daher würde ich sie eher in kurze Stücke schneiden und im 90° Winkel zum Riss wie Pflaster oder Klebeband nutzen. Andererseits glaube ich nicht, dass hier eine solche Zugbelastung auftritt, dass die Glasfasermatten nicht auch ausreichen würden. Ist ja nur ein Kajak.

Der Verkäufer kennt die Materie und das Boot. Irgendwas sinnvolles wird das ganze schon sein.

Danke für Eure Hilfe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.08.2018, 01:35
phalbi phalbi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2015
Ort: Winsen
Beiträge: 16
Standard traurig das du hier keine Antwort bekommst

In meiner Facebook Gruppe Wasserwandern wo wir auch Bootsbauer drin haben hättest du sie bekommen. Ohne Bilder zu sehen ist es immer schwer was zu sagen. Mit glück ist nur der Gelcoat defekt und nicht alles. Diesen kann man ausbessern. Haar risse kommen wenn man mit Spanngurte arbeit die eine Ratsche haben. Schick mir bitte Bilder dann kann ich es dir sagen oder schau bei uns rein. Aber Bilder muss man sehen .
Schöne Grüße
Rene
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.08.2018, 08:55
d-harry d-harry ist gerade online
Super-Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Köln
Beiträge: 381
Standard

Wie schon gesagt, Fotos Fotos Fotos. Dann kann man helfen.
__________________
Das Seepferdchen ist kein Schwimmabzeichen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2018, 16:10
Chillosaurus Chillosaurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2007
Ort: Kings -town
Beiträge: 1.128
Standard

Zitat:
Zitat von Alvis123 Beitrag anzeigen
[...] Ist das diese Abreißfolie? Sieht irgendwie zu schade dafür aus. Ausserdem arbeiten in den Youtubevideos alle mit Klarsichtfolie, daher ist mir eh nicht klar, wofür man die braucht.
[...]
Abreißmatte nutzt man gelegentlich im Innenraum, um weniger überflüssiges Harz zu haben. Oder aber, wenn man eine raue Oberfläche braucht für eine mehrschrittige Reparatur ohne erneutes Anschleifen. Klarsichtfolie wird Häufig bei Reparaturen mit Epoxy-Harzen verwendet, dadurch entsteht eine glatte Oberfläche - der GelCoat.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.08.2018, 22:20
Alvis123 Alvis123 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2018
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von phalbi Beitrag anzeigen
In meiner Facebook Gruppe Wasserwandern wo wir auch Bootsbauer drin haben hättest du sie bekommen. Ohne Bilder zu sehen ist es immer schwer was zu sagen. Mit glück ist nur der Gelcoat defekt und nicht alles. Diesen kann man ausbessern. Haar risse kommen wenn man mit Spanngurte arbeit die eine Ratsche haben.
Herzlichen Dank für Euren Input und ebenso herzlichen Dank für Dein Angebot. Auch an Chillosaurus für seine hilfreiche Bemerkung!

Zum Transportschaden. Leider sind es nicht nur Haarrisse. Ich habe das Kajak wegen Autobahnfahrt mehrmals, insbesondere auch vorne abgespannt. Kurz vor der Ankunft bin ich dann über das Ende des vorderen Spanngurts, der sich aus der Tür befreit hatte, drübergefahren. Das hat ordentlich gerumst und nebenbei auch den Kotflügel beschädigt. Da sind zwei fette Risse im Kajak. Mich wundert, dass es nicht in zwei Teile gebrochen ist.

Ich habe den Verkäufer der Materialien vor ein paar Tagen doch noch ans Rohr bekommen. Die Verständigung war eher schlecht, aber der unter 2. genannte Stoff ist auch zum reparieren. Erst der unter 1, dann den glatteren auftragen. Warum auch immer. Bedeutet das, dass ich zwingend schleifen muss oder Abrissfolie brauche? Kann ich die zweite Lage nicht einfach drüberklatschen?

Bzgl der Streifen unter 3. waren wir uns einig, dass man den eher nicht längs der Risse aufträgt, sondern eher wie von mir geplant. Man könne damit wohl auch stopfen, aber das ist bei mir nicht notwendig.

Jedenfalls sind die Schäden nur oberhalb der Wasserlinie. Brauche ich trotzdem Gelcoat oder wäre das nur zum besser aussehen?


Dank Euch!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.08.2018, 02:26
d-harry d-harry ist gerade online
Super-Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Köln
Beiträge: 381
Standard

Zitat:
Zitat von Alvis123 Beitrag anzeigen

Brauche ich trotzdem Gelcoat oder wäre das nur zum besser aussehen?


Dank Euch!
Das Gelcoat macht dein Boot Wasserdicht. Die Matten bestehen aus Glasröhren, in die das Wasser eindringen kann.

Das Unfallgeschehen hört sich nach einem Totalschaden an. Fotos könnten dir jetzt viel arbeit sparen.
__________________
Das Seepferdchen ist kein Schwimmabzeichen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.08.2018, 20:29
Alvis123 Alvis123 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2018
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von d-harry Beitrag anzeigen
Das Unfallgeschehen hört sich nach einem Totalschaden an. Fotos könnten dir jetzt viel arbeit sparen.
Wirtschaftlich gesehen ist es 'eh ein Totalschaden. Das Kajak hat mich 50,- gekostet.

Es hat mit der Luke nach unten auf dem Dachträger gelegen. Bild 1 ist der Überblick. Bild 2 zeigt einen fetten Riss auf der rechten Seite, der zusätzlich zur Spitze der Luke verzweigt.

Bild 3 zeigt die linke Seite. Da ist es ein bisschen auf der Seite aufgeplatzt. Zusätzlich ist ein Riss auch von dieser Seite zur Lukenspitze (bild 4). Hier ist das Material jedoch nicht ganz durch.

Schön geht anders. Aber ich habe gehofft, dass ich es schwimmfähig wieder zusammen bekomme. Zuviel gehofft?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180827_195730_HDR.jpg
Hits:	57
Größe:	92,1 KB
ID:	3407   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180827_195459_HDR.jpg
Hits:	57
Größe:	90,9 KB
ID:	3408   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180827_195517_HDR.jpg
Hits:	58
Größe:	48,2 KB
ID:	3409   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180827_195535_HDR.jpg
Hits:	60
Größe:	45,7 KB
ID:	3410  
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kanuverleiher Elbe und umzu - welche sind (nicht) zu empfehlen? Paddelfrau Kanuwandern 14 22.03.2017 15:40
Welche K1 Rennboote sind für Schülerjahrgang B geeignet KSCfrank Kanu-Rennsport 4 29.11.2013 15:35
Tarn ende April, welche Wasserstände sind zu erwarten ? daschauwer Wildwasser 2 01.01.2011 21:30
Wo sind die Grenzen des Kanusports? Chillosaurus Sonstige Kanu-Themen 26 13.06.2008 21:59
Wo sind die NRW-Faltbootpaddler??? Kaskade Allgemeine Paddeltreffangebote und -gesuche 3 11.05.2008 21:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.