DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Internet Kanu-Community > Feedback und Hilfe

Feedback und Hilfe Du hast eine Idee für das Forum? Du willst uns loben/kritisieren? Dann bist Du hier richtig. Dieses Unterforum ist moderiert (eine Freischaltung des Moderators ist notwendig).

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.04.2018, 10:43
KanuMarc KanuMarc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2018
Beiträge: 2
Standard Kanu Undichtigkeit

Moin Moin,

ich habe vor einiger Zeit auf dem Sperrmüll ein Kanu gefunden und voller Euphorie aufs Autodach geschnallt und mit heimgenommen. Ich dacht ich machs mir schön, schleife das Holz von den Sitzen, lackiere drüber und streiche das Teil in einer netten Farbe. Allerdings scheint das Kanu aus 2 Teilen zu bestehen, Ober und Unterseite. Dazwischen verläuft eine Art Naht, die an machen stellen etwas auseinander steht und Undicht zu sein scheint. Habe das mal fotografiert. Dachte nun daran das ganze mit Epoharz zu beschmieren und glatt zu machen. Es sieht so aus als sei dort einfach provisorisch mal mit Klebeband abgedichtet worden. Habt ihr vlt Tipps wie ich das Teil wieder flott bekomme?

Wünsche euch eine schöne sonnige Woche

Grüße

Marc
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	F938EAF4-7F6B-4586-824C-3A316A192003.jpg
Hits:	46
Größe:	25,7 KB
ID:	3253   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1A2BCCC3-A02A-4A7D-8F97-BF957975E5F6.jpg
Hits:	43
Größe:	13,3 KB
ID:	3254   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3CA790FE-36AC-4E14-A39A-C63A4B602B8B.jpg
Hits:	43
Größe:	13,8 KB
ID:	3255   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	44237300-CEF2-4299-947B-EC3703D4B0C6.jpg
Hits:	41
Größe:	14,0 KB
ID:	3256  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.04.2018, 11:20
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 569
Standard

Hi,

es gibt ein Sprichwort, das besagt, dass das Provisorium am besten hält. So ein Provisorium ist alukaschiertes Klebeband, das man im Dachdeckerbedarf findet. Wir haben damit schon ziemlich hoffungslose Boote geflickt.

Ewig hält es nicht, aber es gibt dir für ein paar Jahre Gelegenheit, sorglos mit dem Boot zu fahren und dann, wenn Du die Fahreigenschaften überzeugend findest, die Sache von Grund auf anzugehen.
Eine Schrittt-für-Schritt-Anleitung würde den Rahmen sprengen. Für kleine Reparaturen findet man sowas in kostenlosen Online-Leitfäden, die einige Hersteller herausgeben. So wie du es vorhast, wird es nämlich nicht funktionieren. Hier ein Thread zu einem erheblich bedauernswerteren Boot: http://kanuforum.de/showthread.php?t=16451

VG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.04.2018, 13:57
kanu47 kanu47 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Beiträge: 645
Standard

[QUOTE=KanuMarc;48687]Moin Moin,

ich habe vor einiger Zeit auf dem Sperrmüll ein Kanu gefunden und voller Euphorie aufs Autodach geschnallt und mit heimgenommen. Ich dacht ich machs mir schön, schleife das Holz von den Sitzen, lackiere drüber und streiche das Teil in einer netten Farbe. Allerdings scheint das Kanu aus 2 Teilen zu bestehen, Ober und Unterseite. Dazwischen verläuft eine Art Naht, die an machen stellen etwas auseinander steht und Undicht zu sein scheint. Habe das mal fotografiert. Dachte nun daran das ganze mit Epoharz zu beschmieren und glatt zu machen. Es sieht so aus als sei dort einfach provisorisch mal mit Klebeband abgedichtet worden. Habt ihr vlt Tipps wie ich das Teil wieder flott bekomme?

Wünsche euch eine schöne sonnige Woche

Grüße

###########

Tesa-Band mit ca 5 cm breite haben sogar die Hersteller benutzt ...das hält und ist auch Preiswert....

Klaus


##################
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2018, 20:48
KanuMarc KanuMarc ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2018
Beiträge: 2
Standard

Prima Sache! Danke euch 2en für die Antwort. Wird direkt probiert und dann berichtet
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abdichten, kanu, undicht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kanu-Verband Nordrhein-Westfalen muss 43. Internationale Kanu-Rallye auf dem Rhein ab T.S. Kanu-Neuigkeiten 4 27.03.2013 18:32
Kanu- und Canadierkurse Bremer Kanu-Wanderer e.V. Siegmund Ausbildung & Training 1 02.05.2012 15:17
Undichtigkeit bei Prijonbooten egges Ausrüstung - Tipps und Tricks 14 06.02.2009 09:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.