DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Leistungssport > Kanu-Marathon

Kanu-Marathon Wettkämpfe, Austragungsorte, Ernährungstipps und alles, was Ausdauerfreaks sonst noch brauchen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.12.2010, 23:38
Elbe_eins Elbe_eins ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 4
Standard Vergleich Vajda M Sonic / Neumann Speed?

Hallo

Wollte mal fragen ob jemand Erfahrung mit dem Neumann Speed UND dem Vajda M Sonic hat und somit in der Lage ist sie zu vergleichen?

Beide werden vom Hersteller als etwas stabiler als reine Rennkajaks beschrieben und zielen auf 'Masters' usw. ab.

Waeren somit vielleicht auch etwas entspannter zu paddeln und fuer Marathons gut geeignet. Ich komme mit den ganz kippligen Rennziegen nicht zurecht, suche aber schon etwas rankeres als Streamliner oder daenische Tourenbootklasse.

Neumann ist als Hersteller wohl recht viel erschwinglicher aber wie gross ist der Unterschied in der Rumpfform?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.12.2010, 19:17
PhilipK PhilipK ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: Weilheim i.o.B
Beiträge: 9
Standard

Von form ist der Neumann eher Flach und die Vaja V formig.
Wegen die V formiger Rumpf ist die Vajda nur stabil für Fahrer >90Kg, eher kippliger.
Die qualitat und geschwindikeit von Vajda sind etwas besser.
Downwind verhalten im wellen im Neumann ist schlecht sonst ist es fast wie ein seekajak.

Die Revolution 46 von Pornyeszi wurde meine wahl in diese klasse.

Geändert von McLane (15.12.2010 um 07:48 Uhr) Grund: Mißglücktes Quoting gelöscht
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.12.2010, 20:03
PhilipK PhilipK ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: Weilheim i.o.B
Beiträge: 9
Standard

Als marathon Boot ist das Accellero L von Vadja auch genau so oder mehr stabil wie die M sonic. Sollte man einfach auch alles probieren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.2011, 16:32
muckchen-kanufreak muckchen-kanufreak ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2011
Beiträge: 2
Standard

Ich finde Vaja V leichter zu fahren und ich denke er ist auch besser für marathons. aber der unterschied ist sicher nur minimal also ist das wahrscheinlich nur gefühlssache. du kannst das ganz anders sehen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.03.2011, 04:52
kayaki kayaki ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 3
Standard Revolution 46

Hallo Philip,
Ich habe gerade gesehen das Du einen Revolution 46 Dein eigen nennst.
Kannst Du mir etwas zu dem Boot sagen?
Fahrverhalten contra Spirit, einbauten und wie hast Du ihn bekommen? Wie fährt er sich wohl bei 181 und 88kg?
Abgeholt oder schicken lassen?
Währe über eine Antwort sehr erfreut

kayaki@t-online.de

Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.10.2011, 08:32
sfk99 sfk99 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 3
Standard M-Sonic vs. Speed

Ich hab beide und der Speed liegt meistens in der Garage, während der Vajda auf dem Wasser ist. Ich bin gross und schwer, 115 kg. Die (Sekundär-) Stabilität vom Vajda ist für mich identisch oder sogar ein bisschen besser als im Speed, obwohl der Vajda im Unterschiff deutlich schmäler als der Speed ist. Das liegt vielleicht am recht starken Flare im Sitzbereich und meiner "satten Wasserlage". Ist jedenfalls recht entspannt zu fahren. Mein 90 kg schwerer Paddelkollege hat im MSonic gegenüber dem Speed deutlich mehr zu tun, um aufrecht zu bleiben. Der Geradeauslauf im Speed ist aufgrund des grossen Rockers eher bescheiden, besonders, wie Phillip sagt, in Wellen von hinten dreht er schnell aus der Spur. Ich hab mir ein grosses Vajda-Steuer aus einem K2 adaptiert, damit gehts einigermassen. Der MSonic fährt stur geradeaus und braucht schon recht deutlichen Steuereinsatz, um um die Ecke zu gehen. Dadurch kann man sich auf das Vorwärtskommen konzentrieren, ohne dauernd die Richtung korrigieren zu müssen. Die Geschwindigkeit ist im MSonic deutlich besser, mein ansonsten eher gleich starker Kollege kommt im Speed nicht mit, und nach Bootstausch komme ich im Speed, trotz seiner Balanceprobleme im MSonic nicht mit.

Gruss,

Stefan
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.12.2011, 05:50
long distance long distance ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2011
Beiträge: 2
Standard M Sonic

Hallo Stefan,

ich bin selbst seit dem Herbst Besitzer eines Neumann Speed und habe Deinen Artikel mit Interesse gelesen! Da ich ähnliche Erfahrungen habe hätte ich starkes Interesse an einer Probefahrt mit dem M Sonic und würde mich freuen eine Nachricht von Dir zu bekommen.

Grüsse vom Bodensee von Christian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinderrennkajak: Vajda, Neumann, Exo, ... ? haubentaucher Ausrüstung - Tipps und Tricks 4 11.09.2014 17:40
Kinderkajaks - Vergleich? mopimops Kanuwandern 4 30.12.2009 17:17
Speedkayaks Horn, Neumann Spirit u. Neumann Speed - wie sind eure Erfahrungen?! Franky63 Ausrüstung - Tipps und Tricks 4 10.10.2009 16:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.