DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Internet Kanu-Community > Feedback und Hilfe

Feedback und Hilfe Du hast eine Idee für das Forum? Du willst uns loben/kritisieren? Dann bist Du hier richtig. Dieses Unterforum ist moderiert (eine Freischaltung des Moderators ist notwendig).

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2018, 10:15
kanu47 kanu47 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Beiträge: 654
Standard Bootskauf per Scheck ...

wer hat Erfahrung kann helfen oder Abraten vom Verkauf eines Bootes , der Käufer möchte mir einem Scheck per Post zusenden ! bezahlen und das Boot von einer Firma abholen lassen ! ist jemandes da der dieses schon kennt oder gemacht hat ?
Über eine Info würde ich mich freuen .

Klaus der Paddler grüßt....
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2018, 13:43
Aviator Aviator ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Teltow (bei Berlin)
Beiträge: 64
Standard Scheck

Ganz einfache Vorsichtsregel: einige Tage Zeit zwischen Scheck und Abholung einplanen. Erst Abholung gestatten, wenn der Scheckbetrag auf dem Konto gutgeschrieben ist.

Ich wäre sehr vorsichtig, wenn jemand in Zeiten von IBAN (d.h. kostenfreie Überweisungen in Europa + Schweiz) unbedingt einen Scheck benutzen will. Beim Einlösen von Schecks können übrigens mittlerweile astronomische Gebühren anfallen, also auch da vorsichtig sein.

Christian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2018, 13:52
kanu47 kanu47 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Beiträge: 654
Standard

Herzlichen Dank Christian für Aufklärung ...habe mir schon fast gedacht das da ein Fallstrick ausgelegt ist ...

ich habe dem Interessenten eine Antwort geschrieben Verkauf nur gegen Bares

bei Abholung !!

Klaus der Paddler und Runderer grüßt.....Danke noch mal Christian für die schnelle

Antwort.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2018, 21:51
d-harry d-harry ist gerade online
Super-Moderator
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Köln
Beiträge: 359
Standard

Wer bezahlt noch mit Scheck?

Insesondere, wenn der Scheck "versehentlich" zu hoch ausgestellt ist, zerreist man den besser. Der Käufer bittet dann um Rücküberweisung. Das Geld wird zwar gutgeschrieben, kann aber noch Monate später zurückgeholt werden. Die Rücküberweisung nicht.
__________________
Das Seepferdchen ist kein Schwimmabzeichen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2018, 21:52
Olaf Dzwiza Olaf Dzwiza ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
Ganz einfache Vorsichtsregel: einige Tage Zeit zwischen Scheck und Abholung einplanen. Erst Abholung gestatten, wenn der Scheckbetrag auf dem Konto gutgeschrieben ist.

...was noch nicht einmal ausreicht.


Schecks werden, sofern sie überhaupt noch eine Relevanz haben, von den meisten Banken üblicherweise sofort gutgeschrieben, d.h. man sieht die Gutschrift auf dem Kontoauszug. Wo man genau hinschauen sollte: Die Gutschrift erfolgt "E.v." = "Eingang vorbehalten" - läßt sich der Scheck dann nicht einlösen, wird die Gutschrift wieder zurückgerechnet...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.05.2018, 14:20
kanu47 kanu47 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Beiträge: 654
Standard also aufpassen wenn.........

Zitat:
Zitat von d-harry Beitrag anzeigen
Wer bezahlt noch mit Scheck?

Insesondere, wenn der Scheck "versehentlich" zu hoch ausgestellt ist, zerreist man den besser. Der Käufer bittet dann um Rücküberweisung. Das Geld wird zwar gutgeschrieben, kann aber noch Monate später zurückgeholt werden. Die Rücküberweisung nicht.
#############

der Käufer denke ist aus zb England oder ein anderem Ausland ! und wollte das Boot per Spedition holen lassen !!

Danke Euch für die Infos

Klaus der gerne Paddler und andere Wassersportler grüßt...

#############

Geändert von kanu47 (24.05.2018 um 14:21 Uhr) Grund: ps
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.05.2018, 14:58
Aviator Aviator ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2015
Ort: Teltow (bei Berlin)
Beiträge: 64
Standard Empfehlung

Siehe auch hier
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.05.2018, 19:17
kanu47 kanu47 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2009
Beiträge: 654
Standard Betrug ....

Dir auch ein Herzliches Dankeschön

...schon verrückt in was für einer Welt wir Leben denn ...

Klaus der Wassersportler gerne Grüßt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe bei Bootskauf - Schlauchkanadier von Mission-Craft loki126 Wildwasser 3 19.07.2011 07:26
Bootskauf Jörn Wildwasser 3 06.03.2010 21:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.