DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Kanu-Freizeitsport > Reisen, Routen & Reviere

Reisen, Routen & Reviere Du brauchst Infos zu einem bestimmten Gewässer? Hol Dir hier Infos aus erster Hand.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.03.2018, 15:44
davidpalm davidpalm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2018
Beiträge: 3
Standard Anfänger Kanutour in den Niederlanden

Hallo zusammen,

ich habe diesen Sommer 3 Monate frei und mir kam die idee, dass ich einiges der Zeit mit einer Kanutour füllen könnte. (ca 1-2 Wochen) Da ich selbst kompletter Neuling auf diesem gebiet bin dachte ich mir das die Kanäle von den dort vielleicht ein guter einstiegt wären.

Kennt ihr gute touren die so in diesem Zeitbereich liegen und für einen Sportlichen Anfänger nicht zu gefährlich sind? Eventuell auch rundtouren da ich mir auch noch ein Kanu ausleihen müsste und dieses ja auch zurück bringen will.

Campen an der Strecke macht mir kein Problem, also brauche ich keine Dörfer wo ich übernachten kann.

Habt ihr dazu erfahrungsberichte? Google ist leider etwas mau zu dem Thema gerade was den längeren Verleih von Kanus angeht.

Vielen Dank für euere Antworten!

David
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.03.2018, 17:29
NRW-48 NRW-48 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: 486..
Beiträge: 73
NRW-48 eine Nachricht über ICQ schicken
Frage

Holland ist nicht klein hinsichtlich Paddelmöglichkeiten.
An welche Gegend hast du denn gedacht und auch in Städten fahren?
Einige Links:
https://de.wikiloc.com/routen/kajak/netherlands
Friesland: http://www.friesland-campings.de/kanufahren-holland
Kanus mieten: http://www.hollandbootsverleih.de/kanu-mieten/
Und natürlich die beste Seite mit vielen Touren von Johan:
http://kanoroutes.nl

Ausleihen für 2 Wochen und nur damit unterwegs sein oder ausleihen um
es auf dem eigenen Auto mitzunehmen?
Eine Tour oder einzelne Städte/Orte anfahren, um z. B. an geführten Touren mitzumachen?
https://www.tripadvisor.de/Attractio...therlands.html
Oder selber z. B. in Utrecht oder Alkmaar den Ort erkunden?
Verschiedene Städte/Gegenden können ziemlich gefährlich sein, da man hohen Spundwänden/Schiffsverkehr begegnen kann
oder große Seen mit erheblichem Wind machen einem zu schaffen.

Geändert von NRW-48 (31.03.2018 um 17:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2018, 19:09
davidpalm davidpalm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2018
Beiträge: 3
Standard

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Bei den Gebieten habe ich keine Preferenzen, ich habe mir gedacht ich neheme das wo ich eine Passende Route finde Städte würde ich an sich auch anfahren aber lieber kleinere.

Ich wollte mir für die Zeit 1 Kanu ausleihen und damit kommplett rumfahren.
Größere Seen wollte ich vermeiden, da ich micht dort noch etwas unwohl fühle, deswegen auch die Kanäle tour mit mich daran zu gewöhnen.

Wie kann ich denn "gefährliche" von anderen Strecken erkennen? Wenn dies auf Karten möglich ist könnte ich mir ja meine eigene Route zusammenstellen.

Wie viel KM kann man denn Als anfänger am Tag schaffen?

Gibt es eventuell Guides die Längere Touren auflisten, die Touren der Links sind ja leider alle etwas kurz.

Grüße

David
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2018, 20:07
NRW-48 NRW-48 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: 486..
Beiträge: 73
NRW-48 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Gefährlich sind ehr die hohen Spundwände und Grachtenwände, wenn es durch Boote zu Aufschaukelungen kommt.Also ehr innerstädtisch oder wenn große Schiffe unterwegs sind.
Daher gibt es auch in Amsterdam nur wenige Kanutouren.

Vielleicht orientiert du dich an Orte, wo auch Kanalboote gechartert werden. Die bei denen man nur eine kurze Einweisung bekommt. Also z. B. Bereich Lemmer oder Leeuwarden.
Oder Flüße die in die Ijssel münden. Als Beispiel einmal die Berkel mit vielleicht 70-80km fahrbar ab Rekken bis Zythpen. Vielleicht, weil ich den gesamten Lauf nicht kenne und in Holland auch so manches nicht befahren werden darf.
Du hast ja selber gesehen, dass oft nur 8-40km Strecken auftauchen. Halt die der jeweiligen Kanu vermieter.
Ich denke, dass ein Kanuwagen da auch angebracht ist.
Dabei dann vielleicht an den befahrenen Orten von Johan orientieren.
Hier werden noch einige Strecken genannt:
https://4-paddlers.com/paddelland/Ni...e-1000013.html

Touren wie Deine gewünschte mit Start/Ziel und 150-200km gibt es vermutlich halt nicht direkt.
Da muß man schon viel planen oder improvisieren.
Ich bin da selber noch nie unterwegs gewesen.
Alternativ wäre im westlichen Norden halt vielleicht noch die Ems lang genug.
Hier in Warendorfer los und als Ziel Meppen. An den ersten 2 Tagen hast du dann gleich den schönsten Teil der Ems. (aber auch 1,7km Umtragungen wegen der Kanalbaustelle.)

Ach ja, auch die Befahrungsregel für die Niederlande beachten:
http://www.kanu.de/dg/links/freizeit...efahrung.xhtml

Geändert von NRW-48 (31.03.2018 um 20:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.03.2018, 21:55
Schlumi Schlumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2008
Beiträge: 370
Standard Paddeltour

Schreib doch einmal den Haarlemer Kanuklub an. Für einen Anfänger sind die Strecken des Molen- oder Bollentocht optimal. Das Zelten beim Haarlemer Kanuklub ist ruhig und einfach Spitze. Die Gewässer sind einfach und sehr abwechslungsreich.Rundkurse mit vielen Varianten.
Gruß
Schlumi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.03.2018, 23:35
tomruevel tomruevel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Beiträge: 245
Standard

Moin,

vielleicht dies hier, ist organisiert: http://www.groningenkv.nl/stad-en-ommeland-tocht

Zum Übernachten in NL.
Wildzelten o.ä. ist im Prinzip nicht erlaubt.
Und es gibt dazu inzwischen in jeder Gemeinde Regelungen.
Zusätzlich ist es bei den Gewässern in NL oftmals mühselig ein Ufer zu finden an dem man gut ausstiegen kann. So ja, ist es nicht selten Weideland.
Entlang Wasserwanderrouten gibt es einige wenige Biwakplätze.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.04.2018, 09:39
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 576
Standard

Hallo David,

den Tipp mit Friesland halte ich für den ergiebigsten. (weiter oben von NRW: Friesland: http://www.friesland-campings.de/kanufahren-holland)

"Wie kann ich denn "gefährliche" von anderen Strecken erkennen? Wenn dies auf Karten möglich ist könnte ich mir ja meine eigene Route zusammenstellen." fragst Du.
Was absolut ungünstg wäre, wäre in einem der großen, von der Berufsschiffahrt stark frequentierten Kanäle (Johann Friso, Princess Margriet, ...) im toten Winkel vor einem Berufsschiff zu kentern. Die Kanäle sind landschaftlich aber nicht schöner als andere.
Als Paddler siehst Du Holland bzw. Frisland aus der Froschperspektive weswegen der Blick oft nicht weiter als bis zu naturnah bepflanzten Kanalrändern reicht.

Bei starkem Booteverkehr gibt es quasi überall Wellen und Reflektionswellen, die sich überschneiden und gegenseitig überholen. Spundwände gibt es an fast allen Kanälen, die nicht mit Steinen befestigt sind. Am ehesten hat man davor in flachen Seen seine Ruhe, weil der Bootsverkehr, wenn überhaupt, weit ab vom Ufer stattfindet.

Relativ hübsch sind kleine, flache Kanäle, über die niedrige Brücken führen. Das ist zumindest ein Garant dafür, keinen Hauptverkehrskanal erwischt zu haben. Trotzdem kann es sein, dass ein Motorboot ankommt (0.80 hoch, 0.60 tief) und eine weit sichtbare Welle zieht. Damit solltest Du klarkommen, was in den typischen Verleihkanus aber schafbar sein sollte. Insgesamt kann man sicher sein, nie einem Boot zu begegnen, das nicht durch die flachsten Stellen und die niedrigsten Brücken passt.

Als Karte gibts Wassersportkarten von der ANWB, die nicht teurer als eine Straßenkarte sind. Openseamap.org oder die kostenlose Web-App von Navionics wären eine Planungshilfe vorab. Eine andere Planungshilfe ist Google- Streetview, weil es entlang vieler Kanäle eine Straße gibt, zumindest eine kleine und Google war sehr rührig in NL.

In Friesland finde ich das Gebiet "de Fluessen" und den Princenhof ( auch "de oude Feanen") besonders schön. Das ehemalige Torfabbaugebiet "de Wieden" ist auch hübsch und es gibt viele "flache Touren" wie unsere holländischen Nachbarn sagen. Hatte ich in einem anderen Thread mal länger zu geschrieben. auch sehr hübsch, aber kaum für eine ganze Woche zu empfehlen, das Lauwersmeer. Wegen der legendären friesischen Gebirgsketten ist es dort oft sehr windig, denn die Gegend ist selbst für Friesland extrem flach. Eine andere sehr hübsche Fahrt von ein paar Kilometern ist die durch den "Lutz", der durch eins der größten Waldgebiete Frieslands führt.

Bei einzelnen Fotos würde ich vom Einzelnen nicht durchweg aufs Ganze schließen, denn diese Momentaufnahmen betreffen oft nur Abschnitte von wenigen 100 Metern. Stadttouren, die man gelegentlich empfohlen bekommt, sind für Paddler relativ unattraktiv, weil man wenig sieht (wie ein kleines Kind in einer großen Badewanne) und weil man ein relativ sicherer Paddler sein sollte.

"Übernachten an einem Ort, an dem es nicht vorgesehen ist", also grundsätzlich auch im Kofferraum eines Kombis auf einem Parkplatz, kostet Geld und zwar mindestens 90€. Kann man mit leben, geht aber billiger. In etlichen Gebieten gibt es so viele Campingplätze direkt am Wasser, dass man nicht gezwungen ist, mehr als 5 bis 10 km pro Tag zu fahren. Das ist deswegen sehr erfreulich, weil Gegenwind in Holland das ist, was in unseren Mittelgebirgen lange Steigungen sind, zumindest für Radtouristen. Holland ist sicher kein Billigurlaub aber man wird auch nicht ausgenommen.
Garnicht empfehlenswert ist es Mülltüten zu vergessen, denn das wird mit mindestens 250 € doch recht teuer. Holländer lieben ihr Land (aus guten Grund wie ich finde) und würden nicht zögern, Dich zu fotografieren und anzuzeigen. Wenn man die Leute fragt oder sonst mit ihnen plaudert, sind sie die nettesten Menschen auf der Welt. Wenn man sie überwiegend informiert, wendet sich dieses Blatt.

Viel Spaß, du wirst es nicht bereuen.
Chris
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.04.2018, 12:27
NRW-48 NRW-48 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: 486..
Beiträge: 73
NRW-48 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Noch als Ergänzung zu Friesland.
Vielleicht machst du ja alternativ mehrere Tagestouren in einem Gebiet,wie sie z.B. hier aufgeführt sind :
https://fryslan-sailor.com/kanurouten-in-friesland
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.04.2018, 14:19
davidpalm davidpalm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2018
Beiträge: 3
Standard

Vielen Vielen Dank für die super Antworten, damit werde ich bestimmt etwas finden. Wahscheinlich werde ich mich dann an Tagestouren halten. Auf jeden fall freue ich mich darauf das Paddeln für mich zu endecken!

Grüße

David
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.04.2018, 15:35
NRW-48 NRW-48 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: 486..
Beiträge: 73
NRW-48 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Vielleicht fangen deine 3 Monate ja bereits im Juni an.
Und/Oder dann kannst du dich langsam an unsere lieben Nachbarn gewöhnen für ein Wochenende.
Du kannst ja direkt am 2.6 bei der Rundtour der Euregio-Rallye mitmachen, zwischen Start in Almelo (NL) und Nordhorn (DE), bzw. von Freitagabend an und Sonntag den Tag in Nordhorn mit einer Stadtrundfahrt https://www.youtube.com/watch?v=hHyE3Ec-kJE ausklingen lassen.

http://mrotteveel.wixsite.com/euregi...ally/programma
http://www.kanu.de/home/freizeitspor...nurallye.xhtml
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anfänger, kanu, niederlanden

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kanutour auf der Lahn Rollokator Reisen, Routen & Reviere 0 21.04.2012 20:56
Checkliste Kanutour DerPaddler Ausrüstung - Tipps und Tricks 2 10.06.2009 15:33
Kanutour bei Gewittermeldung birgitb Sicherheit 10 04.06.2008 17:02
kanutour monglei yupitaze Tourenangebote mit Termin 0 08.04.2008 21:21
Kanutour auf Werra Kanu Ranch Reisen, Routen & Reviere 1 25.03.2008 21:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.