DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Leistungssport > Kanu-Rennsport

Kanu-Rennsport Rennsportler unter sich.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.09.2015, 09:34
DKV_Adminostrubel DKV_Adminostrubel ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 05.06.2007
Beiträge: 113
Standard Kanuelite startet vom 12. bis zum 13. September beim HanseWerk

Unter dem neuen Namen HanseWerk AlsterCup bringt das größte Hamburger Wassersportevent am 12. und 13. September bereits zum 4. Mal spannende Wettbewerbe und Unterhaltung ins Herz der Stadt.

Die außergewöhnliche Kombination der olympischen Sportarten Rudern und Kanu, die im letzten Jahr rund 70.000 Gäste angelockt hat, wird durch eine Weltpremiere bei Kanu und diverse hochklassige Teilnehmer bei beiden Sportarten erweitert.
Vom Wettkampf der internationalen Ruder-Achter, über den weltweit ersten City Sprint WorldCup der Kanuten, die Ruder-Bundesliga sowie Behinderten- und Breitensportveranstaltungen reicht die Bandbreite der einzelnen Wettkämpfe in diesem Jahr. Ergänzt wird der HanseWerk AlsterCup durch eine bunte Meile am Alsterufer, auf der der unmittelbare Kontakt der Besucher zu den Sportlern und eine freie Sicht auf die Wettbewerbe gesichert ist.

„Mit seinem neuen Format entwickelt sich der HanseWerk AlsterCup zu einer weiteren Hamburg Top Ten Veranstaltung im Sinne der Dekadenstrategie Sport. Er hat sich zu einer festen Größe im Hamburger Sportkalender entwickelt und ist damit absoluter Publikumsmagnet geworden“, sagt Sportsenator Michael Neumann.

„Mit der Umbenennung in HanseWerk haben wir unserer immer stärkeren Ausrichtung auf die Energiewende Rechnung getragen“, erläuterte Udo Bottländer, Personalvorstand der HanseWerk AG die Hintergründe der Umbenennung. „Und diese erfolgte Neuausrichtung spiegelt sich natürlich auch in unserem größten Sponsoring-Engagement hier in der Hansestadt wieder. Dies gilt umso mehr, als wir uns als Unternehmensgruppe auch weiterhin für den Wassersport engagieren werden.“
Am Samstag wird gerudert!

Kanu-Rennsport mit Weltpremiere

Im Rahmen des HanseWerk AlsterCup findet der erste ICF City Sprint World Cup statt. Hier treten die besten internationalen Kanuten (Canadier-1er und Kanu-1er) in einem innovativen Achterkurs Mann gegen Mann bzw. Frau gegen Frau an. Gepaddelt wird über folgende Distanzen:
• 200m Sprit-Rennen im K.O. Modus auf einem geraden Sprintkurs
• 1.000m Rennen im Verfolgungsmodus (2 Runden)
• „Rennen der Giganten“ – Finalrennen aus Siegern der ersten beiden Disziplinen über 500m im Verfolgungsmodus über eine Runde
Dazu werden insgesamt 28 der besten internationalen Athleten und Athletinnen über die Distanzen 200m und 1.000m durch die ICF eingeladen. Der Verfolgungskurs ist eine Weltpremiere, diese Wettkampfform ist 2014 für Nanjing die Olympischen Jugendspiele entwickelt worden und soll nun hier in optimierter Form für den Einsatz bei den Olympischen Spielen getestet werden. Die Athleten erhalten ein Preisgeld von 36.000 €.

Kanu-Polo wieder fester Bestandteil

Darüber hinaus wird es aber auch wieder Kanu-Polo auf der Binnenalster geben. Der im vergangenen Jahr mit großer Begeisterung aufgenommene Programmpunkt wird in diesem Jahr ebenfalls wieder Bestandteil der Veranstaltung sein. Den Besuchern an der Binnenalster werden aber auch die Parakanuten ihre Sportart näher bringen. In kleinen Demonstrationswettkämpfen wird gezeigt, dass sich das Kanu auch für Menschen mit Beeinträchtigung hervorragend als Sportgerät eignet. Und damit möglichst viele die Faszination der Wassersportart erfahren, bietet sich auch die Test-Möglichkeit für Jedermann.

Weitere Informationen unter: http://canoesprint-cityworldcup.com

LIVESTREAM auf www.kanutube.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oder paddeln im September (Schw)Antreiber Paddler-Treff 0 19.08.2012 19:44
Eskimotierkurs in Berlin - 8. und 9. September 2012 Guppy Ausbildung & Training 0 10.08.2012 07:18
Lech Ende September??? chris3 Canadier 0 28.08.2008 11:27
Dalsland im September Jan R Kanuwandern 8 26.08.2008 21:50
Dalsland im September Jan R Reisen, Routen & Reviere 0 08.08.2008 19:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.