DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Leistungssport > Kanu-Drachenboot

Kanu-Drachenboot Hier sind die Drachen im Gespräch. Alles um die am schnellsten wachsende Sportart im Deutschen Kanu-Verband.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.08.2013, 13:59
kokemino kokemino ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2013
Beiträge: 1
Standard Nachhilfe für Freizeitteam

Hallo,

wir sind ein Fun-Team, welches einmal im Jahr an einem lokalen Event südlich von Berlin teilnimmt. Leider ist unsere Erfolgsbilanz eher durchwachsen. Wir sind ein Mixed-Team aus 8 Frauen + 8 Männern + Schlagmann und Steuermann. Wir starten gegen gleichwertige Teams die ebenfalls gemixt sind und auch nur einmal im Jahr an einem Fun Wettkampf teilnehmen.

Leider wurden wir in diesem Jahr von unseren Mitstreitern ziemlich abgehängt. An der Stelle meine Fragen:

Gibt es bei der Besetzung des Bootes bestimmte Dinge zu beachten? Im vergangenen Jahr hat uns unser Trainer (wird von der Firma gestellt, die die Drachenboote vermieten) gesagt, der Motor im Drachenboot ist hinten. Also alle schweren und starken (vorrangig die Männer) nach hinten. In diesem Jahr war davon keine Rede mehr, da sollten wir uns bunt durchmischen. Was ist richtig oder vorteilhaft?

Wir sind Fun Sportler und da gibt es Mitstreiter im Team die können besser paddeln und welche die können das weniger gut. Ist es sinnvoll die weniger guten nach hinten zu setzen um in den ersten Reihen möglichst syncron zu bleiben? Kleine Anmerkung noch: Wir wollen uns von den weniger guten nicht unbedingt trennen. Wir sind ein Team und gewinnen und verlieren gemeinsam. Wir machen das aus Spass an der Sache.

Wie sollte der Start gemacht werden? Wir fahren im Moment 5,10 und dann Strecke. Es gibt aber auch Varianten 5,15 und dann Strecke oder 10,10 und dann Strecke. Was ist nach eurer Sicht optimal?

So ich hoffe eine angeregte und kontroverse Diskussion loszutreten.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2013, 14:54
EinPaddler EinPaddler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 184
Standard

Hallo Kokemino,

versucht Euer Boot ausgewogen vorne / hinten und rechts / links zu trimmen. Wenn ein Boot zu hecklastig wird, schiebt ihr eine größere Bugwelle vor euch her.

Hier findest Du einen Text zum Bootstrimm: http://www.dragon.de/391-haeufig-gestellte-Fragen.html (siehe Abschnitt "Gibt es einen optimalen Trimm für das Drachenboot?")

Es ist auch sinnvoll, eher neue Teammitglieder und die mit wenig Erfahrung nach hinten zu setzen, damit ein guter Gleichtakt gehalten werden kann. Wenn die hinteren Bänke mal aus dem Rhythmus geraten, ist das weniger schlimm, als wenn jemand auf einer mittleren Bank seine hinter ihm sitzenden Teammitglieder mit aus dem Takt bringt.

Achtet vor allem auf eine saubere Paddeltechnik. Wenn das Blatt nicht voll versenkt wird, wird Wasser bewegt und nicht das Boot. Das sieht man an den Kringeln im Wasser. Wenn die hinteren Reihen im bewegten Wasser paddeln, fehlt Druck auf dem Paddel. Fasst den Paddelschaft etwa eine Hand breit über dem Paddelblatt und versenkt das Paddelblatt, bis die Hand nass wird.

Bei euren Trainingseinheiten müsst ihr ausprobieren, was "eure" Startroutine ist. Wenn ihr habt, nehmt ein GPS-Gerät zur Geschwindigkeitsmessung mit an Bord, probiert verschiedene Startroutinen aus und schaut mal, welche mit eurem Team gut klappt und mit welcher ihr die höchste Geschwindigkeit erreicht. Und die müsst ihr dann nur noch ins Ziel bringen...

Hört Euch andere Meinungen an, probiert aus, findet euren Stil. Was für ein Team gut ist, muss noch lange nicht für euer Team passen.

Viel Erfolg!
EinPaddler
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2013, 13:28
trizeps21 trizeps21 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2013
Beiträge: 7
Standard

Danke für die Tipps, hatte mich auch dafür interessiert.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2016, 19:58
Hai1 Hai1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2016
Beiträge: 2
Standard

Hallo Kokemino, dein Beitrag ist nun schon ein "paar Tage alt". Leider habe ich das jetzt erst gelesen. Gibt es euer Team noch? Südlich von Berlin fahren wir als Drachenboot-Team auch. Vielleicht ergibt sich mal eine gemeinsame Trainingseinheit?
Sportliche Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.