DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Kanu-Freizeitsport > Kanuwandern > Faltboot

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.10.2008, 12:25
Karin Karin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2008
Beiträge: 1
Standard

Hi,

ich bin absolute Anfängerin und neu hier. Erst mal Gruß an die KanuGemeinde

Habe nen gebrauchten Klepper Aerius Einer erworben und möchte gern autofrei paddeln gehen. Das Thema ist bestimmt nicht neu, ist mir klar.

Also: ich suche ein Faltrad und einen faltbaren Bootswagen die beide im bzw. auf dem Boot verstaubar sind. Das Brompton ist recht teuer.
Klepper bietet auf seinen Seiten ein Faltrad an, ich kann aber nicht erkennen von welcher Marke.
Außerdem weiß ich gar nicht ob das Teil auch recht tauglich ist. Hat das einer?

Ja - und zum Thema Bootswagen: da gibts natürlich jede Menge. Ich hatte mein Boot jetzt mal mit ner Sackkarre durch die verschiedenen Züge geschleust, was ich als recht ätzend erlebt habe, da die Räder so klein sind, das mir dauernd jemand helfen musste beim ein- und aussteigen.

Ich nutze auch gerne die Suchfunktion, mir ist schon klar, dass nicht jedes Thema tausendmal neu behandelt werden muss.

Erst mal vielen Dank

Karin

Geändert von McLane (13.10.2008 um 13:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.10.2008, 13:05
McLane McLane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 1.064
Standard

Sorry beim Zusammenlegen der Postings von Karin zum gleichen Thema ist mir mit der Forensoftware leider ein Missgeschick passiert. Es wurden nicht zwei Thread, sondern zwei Beiträge zusammengeführt.

Deshalb hier Karins neuer Beitrag:

Hi,

warum kann ich eigentlich nicht nen popeligen klein zusammenklappbaren Kinder Buggy nehmen um das Boot in Öffis zu transportieren?

Hab noch nirgends was davon gelesen? Ist das Boot evtl. zu schwer?
Ich finds halt verlockend 4 Räder zu haben und damit ist der Einstieg in Bus und Bahn usw. viel leichter.

Hab nen Buggy gefunden der LxBxH: 50x44x30 cm hat. Ob das in den Klepper Aerius einer geht hab ich noch nicht ausgemessen.

Was meint ihr dazu?

Gruß
Karin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.10.2008, 06:29
McLane McLane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 1.064
Standard

Probieren geht über studieren Mit dem leeren oder gar gefaltetetn Boot geht es sicherlich. Hast du auch vor Gepäckfahrten zu machen? Anders könnte es nämlich mit dem beladenen Boot in unwegsamen Gelände aussehen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.10.2008, 19:31
JanV JanV ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Ort: HH
Beiträge: 24
JanV eine Nachricht über MSN schicken JanV eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Hallo Karin,

auf Dauer ist so ein Aerius zu schwer für ein Buggy, ist wahrscheinlich nicht für ein 30 kg. Kind ausgelegt....

Bauchgefühl sagt: Passt ausserdem nicht rein. Versuche doch ein gebrauchte Bootswagen von Eckla zu kriegen, sollte doch für 50-60€ drin sein.

Weiter findest Du zum Thema Faltrad/Boot eine Menge infos auf www.faltboot.de und www.faltbootbasteln.de

Gruß

Jan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.12.2009, 08:52
postit postit ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von McLane Beitrag anzeigen
Sorry beim Zusammenlegen der Postings von Karin zum gleichen Thema ist mir mit der Forensoftware leider ein Missgeschick passiert. Es wurden nicht zwei Thread, sondern zwei Beiträge zusammengeführt.

Deshalb hier Karins neuer Beitrag:

Hi,

warum kann ich eigentlich nicht nen popeligen klein zusammenklappbaren Kinder Buggy nehmen um das Boot in Öffis zu transportieren?

Hab noch nirgends was davon gelesen? Ist das Boot evtl. zu schwer?
Ich finds halt verlockend 4 Räder zu haben und damit ist der Einstieg in Bus und Bahn usw. viel leichter.

Hab nen Buggy gefunden der LxBxH: 50x44x30 cm hat. Ob das in den Klepper Aerius einer geht hab ich noch nicht ausgemessen.

Was meint ihr dazu?

Gruß
Karin

das hab ich mich auch gefragt, wollte aber deshalb keinen neuen thread öffnen, gabs/gibts den einen Erfahrungs Bericht? jemand schon probiert?

Geändert von McLane (07.02.2011 um 07:10 Uhr) Grund: Werbelink entfernt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.01.2010, 08:52
postit postit ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 2
Standard

Ich habe letztens im Sperrmüll einen guten alten Bollerwagen gefunden. diesen ein wenig zurechtgezimmert und man kann das Boot gut hinein legen. Blöd nur wird es wieder mit den ÖFFis. Das bester wäre echt so ein schäbigen jogger für kinder zu haben, den man in Null kamma nichts zusammenfalten kann und in den bus schmeissn kann!

Ohne austo ists schon etwas schwieriger....naja, viel spass beim kanu fahren!

Geändert von McLane (07.02.2011 um 06:59 Uhr) Grund: Werbelinks entfernt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.01.2010, 09:05
Canadier Canadier ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: kiel
Beiträge: 365
Standard Moin Karin

Wende dich im Faltbootforum direkt an Guido, der fährt mit Faltrad im Klepper Alueiner und umgekehrt oft lange Touren. Der schläft auch im Boot. Guido ist ein Daniel Düsentrieb, hat den Schaufelradantrieb für Faltboote modifiziert , fährt auch mit Drachen, Segel und Vieles mehr.
Gruß Canadier
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.2011, 09:16
Gerick Gerick ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von postit Beitrag anzeigen
Ich habe letztens im Sperrmüll einen guten alten Bollerwagen gefunden. diesen ein wenig zurechtgezimmert und man kann das Boot gut hinein legen. Blöd nur wird es wieder mit den ÖFFis. Das bester wäre echt so ein schäbbigen jogger für kinder zu haben, den man in Null kamma nichts zusammenfalten kann und in den bus schmeissn kann!

Ohne austo ists schon etwas schwieriger....naja, viel spass beim kanu fahren!
Na das kann ich mir auch vorstellen. Obwohl die Idee genial ist.

Geändert von McLane (07.02.2011 um 07:02 Uhr) Grund: Werbelinks aus Quoting entfernt
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2011, 06:02
Martin Martin ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2007
Beiträge: 27
Standard

Zitat:
Zitat von Canadier Beitrag anzeigen
Wende dich im Faltbootforum direkt an Guido, der fährt mit Faltrad im Klepper Alueiner und umgekehrt oft lange Touren. Der schläft auch im Boot. Guido ist ein Daniel Düsentrieb, hat den Schaufelradantrieb für Faltboote modifiziert , fährt auch mit Drachen, Segel und Vieles mehr.
Gruß Canadier
Faltbootforum ist bis zum Neustart geschlossen :-(
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.02.2011, 18:54
Uli aus Hdh Uli aus Hdh ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 105
Standard

Zitat:
Zitat von Martin Beitrag anzeigen
Faltbootforum ist bis zum Neustart geschlossen :-(
Nicht ganz richtig.
Es können zur Zeit keine Neuen Beträge ins Faltbootforum eingestellt werden.
Das lesen der alten Beiträge ist noch eine Zeit lang möglich.
Wiki, Typen- Datenbank, Termine und Kleinanzeigen sind ebenfalls zugänglich.

Gruß
Uli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.