DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Internet Kanu-Community > Paddler-Treff > Website-Wettbewerb

Website-Wettbewerb Der Website-Wettbwerb durchgeführt von der Deutschen Kanujugend.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2016, 19:52
phalbi phalbi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2015
Ort: Winsen
Beiträge: 13
Standard Gruppe Wasserwandern von Facebook Rückblick auf 2016

Gruppe Wasserwandern von Facebook frei und DKV Paddler
Das Jahr 2016 geht langsam zu Ende. Grund genug nach fast einem Jahr (gegründet 1.Februar 2016) mal zurück zu schauen.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns gefunden haben und durch Ihre Beiträge, Diskussionen, Reiseberichte und Bilder diese Gruppe bereichert haben und zu dem gemacht haben was sie jetzt ist .
Eins ist doch ganz klar, ohne Euch würde es diese Gruppe nicht geben.
Wir haben in der Anfangszeit, dass für mich unmöglich gehaltene geschafft, jeden Monat die 100 Personenmarke zu knacken.
Inzwischen sind wir innerhalb eines Jahres zu einer großen Gruppe mit allen Bootsklassen gewachsen.
Wir konnten dank Jerry Süßwasser eine eigene Wasserpaddler Landkarte machen, die soweit ich weiß einzigartig ist. Dafür an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Jerry.
Durch unsere Gruppe sind Freundschaften entstanden, die über Ländergrenzen reichen. Ob mit oder ohne Vereine haben wir doch festgestellt , dass wir im Herzen alle Paddler sind, die den Spaß in der Natur und das Krafttanken auf den Bächen, Flüssen, Seen und Meere vereint.
In den Diskussionen ging es heiß her und bis auf ein oder 2 mal mussten wir nicht eingreifen. Dieses wünsche ich mir als Gründer auch für die Zukunft.
Meckern tut einfach keinem gut. Konstruktiv Vorschläge und Lösungen erarbeiten sollte in dieser Gruppe im Vordergrund stehen. Nur so können wir was ändern und aufmerksam machen auf bestimmte Sachen.
Bedanken möchte ich mich bei meinen Freiwilligen Admins Reinhard Zehnle, Jerry Süßwasser und Anja Genehr, die schon recht früh am Anfang mich unterstützten und dann durch Pe Bonn und Sylvia Arlt verstärkt wurden. Dadurch würde ich sagen, haben wir eine höhere Frauenquote, als im Bundestag. grins
Sie sind es, die im Hintergrund ihre Freizeit zur Verfügung stellen, um diese Gruppe mit mir zu leiten. Ich glaube, daß wir einen ganz guten Job machen, diese Seite von Werbung und Störenfriede sauber zu halten. Oft sitzen wir zusammen im Chat und stimmen uns bei schwierigen Fragen ab.
Bedanken möchte ich mich bei Kai, der zwar nicht in der Gruppe ist, aber mein Freund der über uns wohnt und das Logo entworfen hat. Was inzwischen so manches Boot und Auto ziert.
Da sind wir schon bei unserer Fahne, die wir Clemens Gollsch von Tahe Outdoors verdanken und die 2017 mit Bärbel Wohl auf Donau Tour geht. Auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön.
Was haben wir im Jahr 2016 gemacht?
Unser erstes kleines Treffen am Steinhuder Meer und ich fand es sehr schön.
Ein paar Paddler von euch kennen lernen zu dürfen. Hier sind die ersten Freundschaften entstanden.
Ich durfte Marliese Würhrich kennen lernen, die ich auf unserem Camping Platz getroffen hatte. Sie fragte mich damals wo man paddeln kann und ich habe sie eingeladen zum Treffen unser Gruppe mit zukommen. Es sind manchmal die Zufälle, die zu schönen Freundschaften führen, wenn man nur bereit ist sich auf andere Menschen einzulassen.
Noch in den Kinderschuhen der Gruppe fand dann unsere erste Müllsammelaktion statt. Hier gilt mein Dank Falk Bruder, der für uns den Aufruf für das Kanumagazin geschrieben hat und was bei uns sogar in einem großen Artikel in der Zeitung war.
Besonders fleißig war die Gruppe um Sonja Poyner und Roy Mcintosh. Mein Wunsch wäre für das Jahr 2017 eine noch größere Beteiligung.
Der Termin steht schon.
Zum Abschluss bleibt mir nur noch die Ziele (bzw. Wünsche) für das nächste Jahr bekannt zu geben :
1. eine schönes Treffen von uns 2017
2. 1500 Paddler zu erreichen
3. viele Paddler zu mobilisieren für unsere Gewässer Reinigung
4. mehr Einträge von Euch zu geplanten Veranstaltungen in unserem Veranstaltungskalender
5. ein liebevolles miteinander mit viel Toleranz für jeden einzelnen Paddler
6 . viel Spaß weiterhin und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Wasserwandern_Logo_Fahne-p1.jpg
Hits:	131
Größe:	42,6 KB
ID:	2817  
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paddler treffen sich bei Facebook phalbi Paddler-Treff 5 30.03.2017 19:51
Wasserwandergruppe bei Facebook gegründet phalbi Kanuwandern 2 30.03.2016 09:33
Rückblick 2011: Freya Hoffmeisters Südamerikaumrundung Udo Beier Küste 1 10.11.2014 19:31
Zuwachs für Freestyle - Gruppe carat91 Kanu-Freestyle 0 17.09.2014 11:18
Kajakgruppe bei Facebook Allgäuer Paddler-Treff 5 24.02.2014 13:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.