DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Internet Kanu-Community > Paddler-Treff

Paddler-Treff Du möchtest nicht allein paddeln? Such Dir Gleichgesinnte für gemeinsame Paddelprojekte.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2018, 21:37
Henrik92 Henrik92 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2018
Beiträge: 2
Standard Suche Paddler für die Isar

Hallo ich bin Henrik 25/M

Ich würde gerne mal Wildwasser Paddeln ausprobieren. Ich habe mir Wildwasser Taugliche Ausrüstung und ein Packraft gekauft und würde gerne die Isar mitte Mai runter fahren. Habe vor in Sylvenstein einzusteigen oder was sonst für einen Anfänger machbar ist. Ich habe keinerlei WW Erfahrung und würde mich freuen jemand zu finden der etwas Erfahrung hat und von dem ich was lernen kann.

über antworten würde ich mich freuen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2018, 08:17
hendrikm hendrikm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2014
Beiträge: 7
Standard

Hallo,

ich vermute du bist aus München oder Umgebung. Ich rate dir, bei einem der Vereine in Thalkirchen an der Flößländle zu gehen und dort mal probe zu paddeln. Da findet sich eigentlich immer jemand der dir einen kleinen Crashkurs gibt und danach kannst du auf der Floßländle ab Mai risikofrei üben. Danach kannst du über einen Ausflug nachdenken.

So einfach es auch klingt, die Isar runterzufahren - und ja für geübte Paddler ist das auch wirklich easy going - ich rate eindringlich davon ab als Anfänger allein auf einen Wildfluß zu gehen den man nicht kennt. Ein Baum der rüberragt wird schneller zur Todesfalle als man denkt. Nicht ungeübt und erst recht nicht allein!

Wir haben an der Isar (und wir reden hier nicht über die obere Isar, WW3) die Problematik, das jedes Jahr mind. 1 Toter aus dem Wasser gezogen wird, desweiteren mind. 5 DLRG Einsätze. Meistens sind es es Schlauchbootfahrer. Es hört sich bei dir so an, daß die Ausrüstung was taugt, super. Aber bedenke: Sicherheitsausrüstung bringt gar nichts, wenn man nicht weiß wie man sie benutzt.

Bitte nicht persönlich nehmen. Ich bin es etwas Leid immer wieder von den Einsätzen und Todesfällen zu lesen. Es fällt immer auf uns Kajakfahrer zurück und wir stehen vor der Problematik, daß Kajak fahren auf der Isar sonst bald strenger reguliert, wenn nicht sogar verboten wird. Nur wegen ein paar Unvernünftigen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2018, 10:19
Henrik92 Henrik92 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2018
Beiträge: 2
Standard

Hab vorher noch mit jemanden geredet der Erfahrung hat und mich dazu entschieden das ganze mit einem Freund zu machen. Wir sind die Strecke Lenggries bis kurz vor München gefahren. Das gefährlichste sind die Baumstämme in Kurven, dort sollte man möglichst innen Fahren. Das Katarakt erfordert etwas mut. Mit der richtigen linie kann man einfach gerade durch paddeln. Außerdem kann man an Steinen prima Kehrwasser fahren üben.

Die Strecke wird einfacher umso näher man an München kommt, kurz vor München kommen dann die ganzen Spassboote. Da ist es auch sehr entspannt. Möchte den Fluss nicht verharmlosen, man sollte sich aufjedenfall anschauen wo man fährt und paddeln können.

Falls jemand lust hat ich würde es aufjedenfall wieder tun. Man sollte aber Sicher paddeln können und sich über die Thematik Wildwasser informieren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2018, 13:44
hendrikm hendrikm ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2014
Beiträge: 7
Standard

Freut mich, war bestimmt eine schöne Tour. Mein vorheriger Post war etwas drastisch, sollte keine Entmutigung sein. Wie ich lese wart ihr dann aber zu zweit sicher unterwegs. Es geht halt immer meistens gut, von den Schlauchbootfahrern kommen ja auch die meisten an, aber manche packen es halt nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
isar

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Kajak für großen Paddler Bienenkorb Biete/Suche 2 08.05.2018 07:34
Suche Paddler/in für gemeinsame Unternehmungen Seewolf1705 Paddler-Treff 4 03.04.2014 10:16
Suche Paddler in und um Leipzig Kris Paddler-Treff 2 01.02.2014 14:55
Suche Mitpaddler Faltboot im süddt Raum z.B. Isar, Loisach,... Kieloben Faltboot 6 24.05.2009 08:48
Suche Paddler im Raum München Lacalle Allgemeine Paddeltreffangebote und -gesuche 2 08.07.2008 19:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.