DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Kanu-Freizeitsport > Wildwasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.02.2016, 10:06
DC-Olb DC-Olb ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2016
Beiträge: 1
Standard Mehrtages-Wildwasser-Tour

Ich plane mit meiner Familie im Juni/Juli (Frau, zwei Kinder 18,19 Jahre und etwas Gepäck) eine 6-Tages Paddeltour. Da unsere Kinder schon größer sind sollte der Fluß etwas mehr "action" bieten als eine Paddeltour im Spreewald oder im Altmühltal. Letztes Jahr haben wir auf der Eger/Ohre, zwischen Locket und Kladerec gepaddelt. Das war schon sehr schön. Leider hatte der Fluß sehr, sehr wenig Wasser im Sommer. und die Strecke wart etwas kurz (80 km).
Für die Tour im Sommer wollten wir uns zwei Paddelboote/Kajaks mieten, da wir keine eigenen besitzen.
Hat jemand einen Tipp für uns oder eine Empfehlung (vorzugsweise in Deutschland bzw. den angrenzenden Ländern).
Schön wäre es wenn es einen ausreichend langen Fluß (ca. 120-140 km) gibt der gut befahrbar ist und zudem ordentlich action bietet (nicht die ganze Strecke aber überwiegend). Wir sind keine Paddel-Profis aber die Eger mit ihrer Hubertusschlucht habt uns sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.02.2016, 10:42
DonauAb DonauAb ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 36
Standard

Hallo DC-Olb,

wie wäre es mit eine Fahrt auf dem Schwarzen Regen von Oleumshütte (beim Ort Regen) bis Teisnach (ist das sogenannte Bärenloch, mit Rettungswesten- / Helmpflicht und bis zu WW1...2, aber auch mit Mindestpegel 58cm an der Sägmühle)?

Dann weiter über Gumpenried bis Viechtach (dort auf dem Camping-Platz Pirka oder der Schnitzmühle als Basislager für die ersten beiden Etappen übernachten).

Die dritte Etappe geht über Höllenstein- und Blaibachtalsperre bis nach Blaibach, wo die wohl allseits bekannte 5-Tages-Wandertour auf dem Regen bis Regensburg beginnt. Verleiher gibt es viele vor Ort.

Je nach Termin können mein 19jähriger Sohn und ich auch mit paddeln bzw. auch mit dem einen oder anderen Boot / Transfer aushelfen.

Trockene Sommer führen aber auch dort oben am Schwarzen Regen zu wenig Wasser und Fahrverboten. Ab Viechtach ist es unkritisch, aber auch nur noch Zahmwasser mit ein paar WW1-Schwällen zwischen drin.


Gruß

DonauAb
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wildwasser im See?? Aquarius Wildwasser 3 22.08.2014 20:41
Wildwasser im OC1 Udo Beier Canadier 0 26.03.2014 13:35
Wildwasser als Anfänger lakna Wildwasser 16 02.11.2011 13:50
Wildwasser -4 13-16.05.2010 Plitsch-Platsch Wildwasser 0 10.05.2010 20:29
Empfehlung für einfache Wildwasser Tour im Raum Bayern daro Wildwasser 13 16.08.2007 16:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.