DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Leistungssport > Kanu-Rennsport

Kanu-Rennsport Rennsportler unter sich.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.11.2015, 10:16
DonauAb DonauAb ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 36
Standard

Hallo Tiefwasser,

das passt schon:

Bei 7,4 km/h liegt der maximale Unterschiede im Antriebsleistungsbedarf zwischen dem schnittigsten (aber auch kippeligsten) Nelo FW2000 mit 32 Watt und dem "langsamsten" Prijon Calabria mit 38 Watt so bei 18% mehr für den viel stabileren Calabria.

Bei 9,3 km/h liegt der maximale Unterschied dann von 73 Watt (FW2000) zu 110 W (Calabria) schon bei 50% mehr für das stumpfere Boot.

Aber:

Welche Gruppe an (Freizeit-/Vereins-) Wanderpaddelern ist denn überhaupt mit mehr als 7 km/h auf ruhendem Gewässer mit derlei unterschiedlichen Booten unterwegs?

Also:

Für den "Durchschnittspaddler" ist bei Flachwasser-Touren im Binnenland zu 95% die eigene Kondition (... wer will sich denn wirklich mit um die 100 Watt ohne starke Beinaktivität quälen?) und nicht das Boot entscheidend!

Die Hoffnung, dass ein schnittigeres Boot die "Hinterherpaddelnden" schneller macht, geht bei diesem Geschwindigkeitsniveau somit ins Leere!

Gruß

DonauAb
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.11.2015, 16:41
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 604
Standard

Wenn man langsam genug fährt, scheint es fast egal. Das alte Thema. Wie fährt man da? Taucht man das Paddel ein, zählt langsam bis 12 und zieht es dabei nach hinten?
Wegen der Gruppe, der ich mich künftig wohl öfter anschließen werde, werde ich bei wärmerem Wasser wohl auf meinen nicht wirklich lahmen Neumann Escape verzichten und was flotteres fahren. Nur zum Spaß übrigens.
Um den Escape auf höherem Tempo zu halten muss ich reißen wie ein Ochse. In einem Rangernachbau oder einem ältereren Lettmann aus dem Vereinsregal fahre ich mit weniger Ruck schneller. Merke ich deutlich beim Vergleich mit anderen. Eigendlich müsste ich statt dem Ranger einen Prijon Dayliner fahren, weil es völlig unmöglich ist, den Unterschied auf Dauer rauszufahren. Aber es ist genau umgekehrt.

Angenehm finde ich Boote, bei denen nich nicht zu defensiv fahren musss und welche, die gut beschleunigen.

VG
Chris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.