DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Kanu-Freizeitsport > Ausbildung & Training

Ausbildung & Training Wie der Name schon sagt...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.10.2014, 11:04
Fea Fea ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 2
Frage Benötigte Erfahrung für Trainerschein

Hey,

ich oute mich gleich zu Anfang als Kajak-Anfänger. Da ich aber allgemein in Richtung Erlebnispädagogik sehr versiert bin und irgendwann gerne den Master in Marburg ansteuern würde (wofür ich einen Trainerschein im Kajak/Kanu brauche), hier meine Frage(n):


Wie viel Erfahrung braucht man für einen Trainerschein (ich schätze das einfachste wäre Trainer C, korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege)? Nach wie langer Kajakerfahrung (und wie intensiv - im Moment kann ich einmal die Woche in der Schwimmhalle üben, im Sommer kommen sicher noch Touren etc. dazu) ist es realistisch, den Schein zu schaffen?

Welche Dinge sollte man möglichst früh in Angriff nehmen dafür?

Welche Richtungen gibt es und was gehört wo dazu und wo nicht (gehört z.B. Wildwassererfahrung zum Tourentrainer?)?


Ich wäre dankbar, wenn ein paar Leute ihre Meinung zu dem Thema mit mir teilen, damit ich eine Vorstellung davon kriege (als Neuling fehlt mir einfach die Erfahrung, um einschätzen zu können, wie schwer welche Anforderungen sind und wie lange man braucht, um sie sich angemessen anzueignen).

Liebe Grüße,
Fea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.10.2014, 11:45
nur_thomas nur_thomas ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2008
Beiträge: 62
Standard

Hallo Fea,

ich bin da nicht der Experte, aber habe mal eine C-Ausbildung gemacht.
Die Formalen Voraussetzungen sind einfach: DLRG Rettungsschwimmer, Sicherheits- und Öko- Schulung usw.
Der Trainer-C ist ja auf das Training im Verein ausgerichtet. Bei uns im Bundesland heißt das, dass man zum Kursus zugelassen wird, wenn man in der Vergangenheit bereits an der Leitung des Trainings beteiligt hat, bzw. sich in die ganze Geschichte eingearbeitet hat. Dazu gehört auch, dass man dann ggf. schon Fahrten geleitet hat. Hierbei hat man dann auch (vielleicht an der Seite eines erfahrenen Trainers) gemerkt, wo man inhaltlich steht. Es kommt auch immer darauf an, was man für ein Schwerpunkt hat. Ich würde z.B. keine Wildwassertour leiten wollen, fühle mich aber auf Grossgewässern sehr wohl.

Also mein Tipp: Such dir ein paar erfahrene Trainer in dem Bereich in dem du deine Kompetenz aufbauen möchtest und leite mit denen Touren, bzw biete mit denen Ausbildung an. Du wirst dann sehr schnell erkennen wie lange du noch brauchst. Der Trainer-C Kurs kann dir danach noch Hintergrund-Rüstzeug bieten

Thomas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.10.2014, 12:25
Fea Fea ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 2
Standard

Irgendeine grobe Angabe, wie viele Jahre man durchschnittlich braucht, um sicher genug zu sein um eine solche Leitungsrolle zu übernehmen?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.10.2014, 12:31
nur_thomas nur_thomas ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2008
Beiträge: 62
Standard

Na ja,

zum ordentlich Paddeln lernen und viel Erfahrung sammeln habe ich schon so 3-4 Jahre gebraucht. Die Prüfung habe ich dann vor einigen Jahren gemacht und ich lerne immer noch dazu. Ich bin aber sicherlich kein gutes Beispiel und schon gar kein Experte.

Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.10.2014, 22:27
Chillosaurus Chillosaurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2007
Ort: Kings -town
Beiträge: 1.126
Standard

Zitat:
Zitat von Fea Beitrag anzeigen
[...]
Wie viel Erfahrung braucht man für einen Trainerschein (ich schätze das einfachste wäre Trainer C, korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege)?
Ja, du fängst mit einem Trainer C an und darfst bei entsprechendem Bedarf die nächste Stufe darauf legen. Die Grundlagen der Trainingslehre werden dir dabei doziert. Es ist schön, wenn es dabei bereits Vorkenntnisse gibt, aber nicht zwingend notwendig. Die Ausbildung enthält auch Übungseinheit auf dem Wasser. Du solltest also sicher Paddeln können und zumindest alle Techniken kennen.

Zitat:
Nach wie langer Kajakerfahrung (und wie intensiv - im Moment kann ich einmal die Woche in der Schwimmhalle üben, im Sommer kommen sicher noch Touren etc. dazu) ist es realistisch, den Schein zu schaffen?
Was du für den Schein brauchst steht oben. Der Schein ist eine Ausbildung. Sie kann hilfreich sein, um Gruppen zu leiten, ist jedoch nicht voraussetzung.
Somit ist die Antwort: Wenn du dich sicher fühlst etwas zu leiten / betreuen / planen, kannst du das machen. Du musst dem Veranstalter jedoch klar machen, dass du für den Job geeignet bist, da für mögliches Fehlverhalten deinerseits mithaften.

Zitat:
Welche Dinge sollte man möglichst früh in Angriff nehmen dafür?
Neben Paddeln können, kannst du auch im Voraus den Erste Hilfe Schein und den DLRG in Bronze erwerben.

[QUOTEWelche Richtungen gibt es und was gehört wo dazu und wo nicht (gehört z.B. Wildwassererfahrung zum Tourentrainer?)?[...][/QUOTE]
Tourentrainer, ist das nicht ein Oxymoron?
Es gibt Trainerscheine in allen Wettkampfdisziplinen (außer vlt. den 'neueren'). Es gibt auch die Möglichkeit einen Fahrtenleiter zu machen oder einen Übungsleiter Kanusport, oder oder... Das hängt unter anderem davon ab, in welchem Landes Kanuverband du bist.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.10.2014, 23:17
Siegmund Siegmund ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 306
Standard Trainerschein

Hallo,
ich habe vor kurzem den Trainer C Kanufreizeitsport gemacht. Man kann den aber auch für den Rennsport machen.
Was gehörte bei uns LKV Bremen dazu:
1. DLRG Rettungsschwimmer bronze
2. !. Hilfe-Schein 16 Stunden
LSB Grundlehrgang.
Du musst rollen können, zumindest einmal in der Halle vorführen.
1 Theoriewochenende LKV
1 Wochenende Paddeltechnik Kajak und Canadier
1 Kleinflusswochenende
1Wildwasserwochenende
Seekajakwochenende
Praktische und theoretische Prüfung
Zu deiner Frage: du sollest sicher paddeln können, also mehr als einen Anfängerkurs draufhaben. Wir hatten bei uns im Kurs auch Lehrer, die für ihren Unterricht einen Schein brauchten. Viel Erfahrung war da nicht, aber alle haben massiv dazugelernt. Ich bin zwar ein erfahrener Paddler, aber im Endergebnis waren die wenig Erfahrenen nicht wirklich schlechter als ich. ich hatte keine Ahnung vom Wildwasser. Ich bin Seekajakpaddler. Da bin natürlich den Anderen vorraus, aber im Wildwasser war ich eher weniger gut, irgendwie war ich da falsch programmiert :-)
Ich würde sagen, geh in einen guten Verein, mache einen Anfängerkurs, einen Fortgeschrittenenkurs, lerne die Eskimorolle, paddle so viel wie es geht und mache dann die Ausbildung zum Übungsleiter (Trainer C).
Es ist nicht so schwierig, aber sehr zeitaufwendig.
Mehr findest du hier:
http://www.lkv-bremen.de/ausbildung/...-freizeitsport

Grüße
Siegmund






Zitat:
Zitat von Fea Beitrag anzeigen
Hey,

ich oute mich gleich zu Anfang als Kajak-Anfänger. Da ich aber allgemein in Richtung Erlebnispädagogik sehr versiert bin und irgendwann gerne den Master in Marburg ansteuern würde (wofür ich einen Trainerschein im Kajak/Kanu brauche), hier meine Frage(n):


Wie viel Erfahrung braucht man für einen Trainerschein (ich schätze das einfachste wäre Trainer C, korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege)? Nach wie langer Kajakerfahrung (und wie intensiv - im Moment kann ich einmal die Woche in der Schwimmhalle üben, im Sommer kommen sicher noch Touren etc. dazu) ist es realistisch, den Schein zu schaffen?

Welche Dinge sollte man möglichst früh in Angriff nehmen dafür?

Welche Richtungen gibt es und was gehört wo dazu und wo nicht (gehört z.B. Wildwassererfahrung zum Tourentrainer?)?


Ich wäre dankbar, wenn ein paar Leute ihre Meinung zu dem Thema mit mir teilen, damit ich eine Vorstellung davon kriege (als Neuling fehlt mir einfach die Erfahrung, um einschätzen zu können, wie schwer welche Anforderungen sind und wie lange man braucht, um sie sich angemessen anzueignen).

Liebe Grüße,
Fea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrung mit Ausleger peter-45 Ausrüstung - Tipps und Tricks 0 15.08.2012 19:22
Wer hat Erfahrung mit Dayliner S? Okerpaddel Ausrüstung - Tipps und Tricks 9 23.06.2012 07:34
Erfahrung mit dem TY Warp 10T?? Hover Ausrüstung - Tipps und Tricks 2 25.06.2009 15:03
Erfahrung mit Floßwandern? AndyWIL Kanuwandern 15 05.05.2009 23:07
C-Trainerschein.Kanuspezifische Ausbildung Berlin rennsportKSCberlin Ausbildung & Training 3 22.02.2008 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.