DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Leistungssport > Outrigger-Canoe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.03.2015, 04:59
TeamTsunami TeamTsunami ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 15
Standard Wo kann ich welchen OC Kaufen

Moin alle zusammen.

Ich suche bzw gucke schon länger nach dem richtigen OC 1 und bei manchen wie dem GALEA weiß ich auch wo ich den bekomme....

bei anderen weiß ich es quasi auch aber da ist die frage des kontaktes...
beispiel dem Scorpius XM

hat da jemand erfahrungen .....

danke für eure Hilfe

Gruß Sven
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.03.2015, 08:01
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 578
Standard pirugue, va a, OC, ...

Salut,

sofern das nicht nur Tsunami-Werbung sein soll, lohnt sich ein Blick zu unseren Nachbarn an der Biskaya:
Dort gibt es auch einen blühenderen Gebrauchtmarkt als bei uns: vaaenfrance.free.fr/petites_annonces.htm
oder neu: vaafactory.fr.
Der "hoe – v1" würde mich sehr interessieren. Preislich liegt er auch im Rahmen, was man von anderen, die sich rühmen im besten Sinne preiswert zu sein, nicht unbedingt sagen kann. Zum Glück einerseits, leider andererseits ist das Dachtransport-Maß voll ausgereizt. (Korsika-Fähre kann man vergessen.)

– mehr mit den Suchbegriffen "pirogue" und "va a"

Falls es ganz sicher ein Scorpius werden soll, würde ich mal auf der Herstellerseite im Dealer-Locator nachgucken und mir überlegen, ob ich das mit dem nächsten Urlaub verbinden könnte. Wegen dem Kontakt stehen meistens auch Telefonnummern dabei.

Auch sehr schöne Boote, allerdings nur von der kurzen Dachtransport-Sorte, baut Willy Neumann, teils in Lizenz. Habe ich an einem Testwochenende schon drin gesessen und wäre ganz sicher schwach geworden, wenn ich nicht schon meinen 1+1 gehabt hätte und einen 9½ Kilo leichten Escape gekauft hätte. Beschleunigung, Geschwindigkeit und Brauchbarkeit der Fußsteuerung waren gefühlsmäßig, nach Popometer also, ganz im grünen Bereich. Von der Verarbeitung her einwandfrei und vor allem preislich so, dass ich mir nicht lange überlegt hätte, ob sich der gleich schwere und ähnlich große Oracle nun wirklich um 1300 Euro besser fährt. "Wir [...] arbeiten seit 1999 kontinuierlich daran, unseren Kunden gute Boote zu fairen Preisen anzubieten!", liest man immerhin bei Allwave. Wenn es denn dann irgendwann mal klappen sollte, werde ich sicher mal vorbeischauen.

Auf der gleichen Seite die historisch fragwürdie Aussage für Kanuinteressierte: "Die Einer Outrigger (OC1) wurden ursprünglich entwickelt, damit die einzelnen Paddler individueller und besser für die in Hawaii wichtigen und sehr prestigeträchtigen 6´er Outrigger-Rennen (OC6) trainieren konnten."
Ich sehe das als Geschichtsschreibung aus dem 50. Bundesstaat: Die Bootsklasse "OC1" wohl, aber Kanu-Einer mit Ausleger waren nachweislich schon bei der Besiedlung Neuguineas in Gebrauch, ein paar Jahrtausende vor der Erstbesiedlung von Hawaii. Aber das Wildpferd stammt schließlich auch aus Mexiko …

einarmige Grüße
Chris
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.03.2015, 18:48
TeamTsunami TeamTsunami ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 15
Standard

Werbung ist das nicht 😂

Die outrigger aus der Schweiz von peham sind auch eine zumindest auf den ersten Blick nette alternativ zu den all wave booten....
Und wo bekomme ich den Kontakt zu jemanden her der sonic boote vertreibt das wäre auch sehr nett.

Es gibt ja leider nicht so viele die es vertreiben hier in Deutschland zumindest nicht meines Wissens

Grüße Sven
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2015, 08:50
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 578
Standard

Salut,

scheinbar bist Du noch hin- und hergerissen. Soll es "nur" ein flotter OC sein, oder muss Scorpio, Sonic oder Osprey draufstehen? Für Breitensportler wird sich das nicht bemerkbar machen. Als erfolgreichem Leistungssportler hätte man Dir längst einen hingestellt, damit das Boot in dem Du gewinnst, den richtigen Schriftzug trägt.

kalapaki.fr hatte letztens einen gebrauchten Carbon-Sonic, der von Marton Buday gebaut war. Hier nochmal eine ältere Anzeige: pirogueavendre.jimdo.com/oc1-sonic-1 und hier: asttpirogue.blogspot.fr anrufen oder anrufen lassen musst Du noch selber.
Sylvain verkauft ja auch den Scorpius, den Du gestern morgen noch gesucht hattest. Allerdings würde ich mir schon überlegen, ob minimal leichteres Boot wirklich den fast dreifachen Preis rechtfertigt. Auch 2800 für ein Glasfaserboot ist in meinen Augen schlicht zuviel.
Selbst wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich einen Lizenzbau oder einen abgekupferten ohne Lizenz kaufen und nicht ein Boot, das nur deswegen Unsummen kostet, weil es in einer Kiste um die halbe Welt gereist ist. Für den Rest könntest Du Urlaub machen oder es nach Vanatu spenden.

Weil Du scheinbar aus Norddeutschland kommst, würde es sich sicher lohnen, Kontakt zu einem OC-Club aufzunehmen, bevor Du an den Rhein, den Main oder an den Inn fährst. Du solltest unbedingt ein paar Boote probefahren. Die Formen ähneln sich ganz vorsichtig ausgedrückt derart, dass man schon aufs Emblem schauen muss, was es denn nun ist.
Peham ist nebenbeibemerkt nicht in der Schweiz sondern am österreichischen Teil von Inn - nicht dass du die falsche Vignette kaufst. Mit Bernhard und Willy habe ich gute Erfahrungen, danach hattest Du auch gefragt.

Grüße
Chris
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.03.2015, 11:22
TeamTsunami TeamTsunami ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2014
Beiträge: 15
Standard

Noch ist die Richtung nicht klar ich will definitiv damit rennen fahren bis ich aber Trainings technisch soweit bin vergehen noch 1-2 Jahre locker.

Ich bin gerade 25 kein kanu rennsport fahrer oder der gleichen...
Angefangen hab ich mit DB jetzt will ich da versucheN in die Nationalmannschaft zu kommen und dann weiter im Bereich Outrigger fahren.... Finde das einfach nur Hammer...
Ich denke nicht das ich es merke ob das Boot 14 oder 11 Kilo wiegt so weit bin ich noch lange nicht... Allerdings will ich mir auch nicht in 2-3 Jahren ein neues holen das ist klar.

Komme aus Bochum NRW
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.03.2015, 15:58
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 578
Standard

Salut,

wenn das so ist, frage doch mal bei Neumann, ob es dieses Jahr ein Testwochenende gibt, ob er in Raunheim vielleicht einen liegen hat. Der Neumann aus Carbon-Aramid mit 17 kg für Rumpf, Ausleger und Beams ist schon ziemlich leicht. Ich hatte den zum Reinsetzen gefahren und war - wie gesagt - ganz begeistert.

Frag Bernhard Peham, ob Renn-OCs zum Probefahren da ist. Die Verarbeitung bei Kape ist halt schon auf den Fotos nicht wirklich 100prozentig. Bei Preisen ab gut 12oo darf man das aber auch, finde ich.
So unterschiedlich sind die Boote nicht. Bei 6½ Meter Länge im Schnitt und Breiten unter 40 cm kann man auch nicht so fürchterlich viel falsch machen.

Wenn Du auf dem Weg nach Süden bist, würde ich Dich auch meinen mal in Nassau fahren lassen, wenn Du gerne einen Vergleich hättest. Ich habe ihn auch mal mit einem normalen Wingpaddel (M) gefahren und habe ein ähnliches Gefühl am Stöckchen wie in meinem Escape (ähnlich Viper) mit einemWingpaddel (L). Er ist nicht lahm, wird aber als Wanderboot genutzt.

Wenn es nicht Dein letzter bleiben sollte, sind die Verkaufschanchen für ein preisgünstigeres Boot immer besser. Bei einigen der Boote, die du im Auge hast, müsstest Du gebraucht immer noch knapp 3ooo kriegen um einen Wertverlust zu haben, als wäre Dir ein Kape auf der Autobahn vom Dachträger gefallen. Nur in Prozenten rechnet sich das so schrecklich ...

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen OC Kaufe ich TeamTsunami Outrigger-Canoe 5 27.09.2014 08:10
Welchen Bootswagen für Grabner Adventure? Handballer Ausrüstung - Tipps und Tricks 3 03.04.2013 10:34
Welchen Auftriebskörper soll ich nehmen?? Navigator13/6 Ausrüstung - Tipps und Tricks 5 07.12.2009 07:15
welchen Kajakträger für PKW kaufen? Sputnik Ausrüstung - Tipps und Tricks 7 18.05.2009 18:09
Wo kann man einzelne Paddelschäfte kaufen? bata express Ausrüstung - Tipps und Tricks 10 22.11.2008 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.