DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Leistungssport > Kanu-Drachenboot

Kanu-Drachenboot Hier sind die Drachen im Gespräch. Alles um die am schnellsten wachsende Sportart im Deutschen Kanu-Verband.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.04.2014, 08:20
Kami2000 Kami2000 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Beiträge: 2
Standard Wann darf ich einen Steuerschein fürs DB machen?

Hi!
Da ich später vielleicht einen Steuerschein fürs DB machen möchte, interessiert es mich wie alt man für den Steuerschein sein muss. Ich weiß zwar, dass man auf offiziellen Regatten steuern zu dürfen 18 Jahre und um einen Trainerschein zu machen 16 Jahre alt sein muss, aber ich habe leider noch keine antwort auf die Frage bezüglich des "einfachen Steuerscheins" gefunden.
Ich bedanke mich schon mal im Vorfeld für alle antworten
Liebe Grüße
Kami2000
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2014, 13:27
EinPaddler EinPaddler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 184
Standard

Hallo Kami2000,

wenn Du ein Drachenboot steuern möchtest, wirst Du sicher nicht sofort auf einer offizellen Sportregatta im Leistungssport Deine ersten Erfahrungen sammeln wollen und können.

Wenn Du ein Team hast, das es Dir zutraut das Drachenboot zu steuern, kannst Du bei Trainingseinheiten erste Erfahrungen als Steuerfrau/Steuermann sammeln. Dazu brauchst Du keinen Schein. Bei uns im Verein ist das keine Frage des Alters, sondern eher der Körpergröße, Kraft und Fähigkeit. Das Team sollte aber tolerant sein, wenn es mal ein wenig kurviger wird oder das Boot gestoppt werden muss.

Es ist allerdings auch eine Frage des Trainingsgewässers und des zur Verfügung stehenden Platzes. Wenn das Boot bei ersten Steuerversuchen mal aus dem Kurs gerät, sollten nicht gleich Hindernisse im Weg stehen.

Richtet Dein Team oder Verein eine Regatta für Fun-Teams aus, kannst Du - je nach Deinen bisher gezeigten Trainingsgeinsätzen und nach Einschätzung der Verantwortlichen bzw. Deiner Betreuer - weitere Erfahrungen sammeln. Auch dafür brauchst Du keinen Schein.

Wenn Du dann weiter kommen und tiefergehende Tipps bekommen möchtest, kannst Du eine Ausbildung machen. Und dann hast Du die Berechtigung und vor allem auch die praktische Erfahrung, um auf offiziellen Regatten an den Start gehen zu können.

Ein Schein macht aus Dir keinen Steuermann.

Wir hatten sogar das Problem, das junge Talente durch eine Ausbildung mit einem großen Schwerpunkt auf die hohe Verantwortung einer Steuerfrau/eines Steuermanns und der Diskussion was alles passieren könnte so verunsichert wurden, dass sie seitdem nicht mehr gesteuert haben. Solche Ausbildungen sind leider nicht hilfreich...

Viele Grüße
EinPaddler
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.04.2014, 13:43
Kami2000 Kami2000 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2014
Beiträge: 2
Standard

Hey,
es stimmt schon, dass ich nicht zwingend einen Steuerschrin brauche, allerdings darf ich an meinem Verein kein Boot ohne Steuerschein steuern, da"dies zu gefährlich sei und die nötige Verantwortung meist nicht getragen werden kann".
Viele Grüße
Kami2000
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.04.2014, 14:13
EinPaddler EinPaddler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 184
Standard

...das sind dann die Leute, die dann auch in den Ausbildungen das Thema Verantwortung so hoch hängen, dass man die Verantwortung nicht mehr tragen möchte.

Schöner wäre es, wenn Du unter Aufsicht Deine ersten Gehversuche machen dürftest. Deine Betreuer könnten Dir erlauben, ein Drachenboot zu steuern, wenn Du Ihnen gezeigt hast, dass Du es kannst. Das dauert bei dem einen etwas länger bei dem anderen geht es schneller. Bei uns wäre es so. Schade, dass Dein Verein das anders sieht.

Auch wir stellen Steuerleute nicht ohne Ausbildung aufs Drachenboot. Unsere Ausbildung ist eben eine betreute, praktische Einweisung. Wir haben damit sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht und haben viele Steuerleute hervorgebracht, die heute bei anderen Vereinen und Teams als erfahrene Steuerleute geschätzt werden.

Schön, dass man schon mit 16 Jahren - bis auf einige Ausnahmen - wenigstens ein Motorboot mit bis zu 15 PS führerscheinfrei fahren darf.

Viele Grüße
EinPaddler
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2014, 08:19
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 596
Standard

Zitat:
Zitat von EinPaddler Beitrag anzeigen
Unsere Ausbildung ist eben eine betreute, praktische Einweisung. Wir haben damit sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht [...]
wahr gesprochen.

Ich erinnere mich in dem Zusammenhang an einen Gig, der so superempfindlich und wertvoll war, dass keiner ihn fahren durfte, außer er war zusätzlich im örtlichen Karnevalsverein und im Gesangverein.

Es geht mit Ssicherheit nicht darum, ob Du das Ding steuern kannst oder steuern können wirst. Wenn Du den Schein hast, liegt es an der noch mangelnden Erfahrung. Wenn Du die Erfahrung hast, daran, dass Du sie woanders mit einem anderen Boot gesammelt hast.
– vergisses, ließ Ephraim Kishon, da erfährst Du mehr von diesen Dingen, als in irgendwelchen Lehrgängen.

irie
Chris
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2014, 15:50
EinPaddler EinPaddler ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 184
Standard

...in den Wettkampfbestimmungen des Deutschen Kanu-Verbandes und auch des Deutschen Drachenboot-Verbandes ist für Steuerleute ein Mindestalter festgelegt.

Ein Qualifaktionsnachweis in der Form eines "Steuerscheins" o.ä. ist für Steuerleute nicht gefordert.

Viele Grüße
EinPaddler
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Päckchen-Bildung: Wann & Wie? Udo Beier Küste 1 30.04.2015 11:13
Winterpause - was am besten machen? 19Angela67 Sonstige Kanu-Themen 9 01.05.2014 14:23
Was darf zB ein Gattino kosten? bolban Sonstige Kanu-Themen 3 31.10.2011 10:56
Paddelschule im Emsland... Wer hat Lust mit zu machen? paddelschule Ausbildung & Training 1 22.09.2011 16:05
So machen das die Mountainbiker Olaf Feedback und Hilfe 10 18.01.2007 18:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.