DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Leistungssport > Kanu-Rennsport

Kanu-Rennsport Rennsportler unter sich.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.05.2014, 21:08
baruntse baruntse ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Wasserstadt Leipzig und Außenstelle Coswig (Anhalt)
Beiträge: 75
Standard Altes defektes Holzrennboot

Im Bestand unseres Vereins befindet sich ein Rennboot, dessen Sitzbefestigung defekt ist.
Die Fotos zeigen den Defekt. Wer kann Tips geben, wie der Sitz befestigt war und wie wir ihn reparieren können ?
Das Holz müsste auch lackiert werden, womit ?
Wie oft sollte ein Holzboot ins Wasser (liegt schon 2-3 Jahre trocken) ?

Besten Dank für eure Hilfe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_5797.jpg
Hits:	347
Größe:	75,6 KB
ID:	1837   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_5799.jpg
Hits:	334
Größe:	79,4 KB
ID:	1838   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_5800.jpg
Hits:	305
Größe:	79,2 KB
ID:	1839   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_5801.jpg
Hits:	488
Größe:	70,9 KB
ID:	1840   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_5802.jpg
Hits:	337
Größe:	73,3 KB
ID:	1841  

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2014, 02:02
KCF_Dieter KCF_Dieter ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Voerde
Beiträge: 13
Standard

Wenn das Boot trocken und dunkel gelagert wird, hält es ewig, es muss nicht ins Wasser (aber da gehört es hin ) wir haben unsere holzrennboote immer mit handelsüblichen bootslack gestrichen. Zur Sitz Befestigung: auf dem Boden war ein kleiner Holzbock mit einem hoch stehendem Gewinde, darauf ein kleines (Kunststoff)Teil - längs gestellt kann der Sitz drübergelegt und verschoben werden, quer gestellt und per flügelschraube fixiert kann gepaddelt werden. Wenn ich so ein Teil bei uns im Verein finde, mache ich ein Foto. Viel Spass beim restaurieren und Fahren!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2014, 06:37
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 568
Standard

... dass ein Holzbot nicht austrocknen darf, stammt aus der Zeit, als Boote der Robustheit halber mit Eichenplanken gebaut wurden. Eichenplanken verziehen sich, wenn sie erst völlig durchfeuchtet werden und hinterher durchtrocknen.

Das waren allerdings keine Kanus, sondern Fischerboote und Frachtschiffe. Für Sportbootplanken nahm man schon vor 150 Jahren Hölzer mit weniger Verzug wie Lärche, oder geringem Gewicht, wie Pinie usw.
Bei einem wasserfest lackierten Boot, das sogar täglich ins Trockene geholt wird, wird das Holz gar nicht nass.

Irgendwann werden aus Weisheiten Gerüchte ...
Chris

ps.: ein sehr schönes Boot, das sich bestimmt aufs Wasser freut, wie Dieter auch sagt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2014, 12:24
baruntse baruntse ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Wasserstadt Leipzig und Außenstelle Coswig (Anhalt)
Beiträge: 75
Standard Danke

Vielen Dank schon mal für die beiden sehr hilfreichen Beiträge. Selbstverständlich liegt das Boot trocken und dunkel in einer unserer Bootshallen.
Und falls Dieter noch ein Foto machen kann, wäre das super. Kommendes Wochende bin ich bei der Muldestauseeregatta, vielleicht startet dort jemand mit einem Holzboot und ich kann mal reinsehen...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.09.2014, 14:05
baruntse baruntse ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2012
Ort: Wasserstadt Leipzig und Außenstelle Coswig (Anhalt)
Beiträge: 75
Standard Rückmeldung Reparatur

Das Boot ist repariert und ich bin es gefahren; wenn auch nicht sehr lange. Kippliger als mein Masterboot.
Nochmals vielen Dank für die Tips.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Altes GFK Kanu restaurieren symanger Kanuwandern 7 25.08.2014 16:55
Altes Klepperfalltboot ? OlavK Faltboot 4 21.11.2011 15:32
Altes DKV-Forum abgeschaltet? Palmström Feedback und Hilfe 3 12.12.2007 22:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.