DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Kanu-Freizeitsport > Kanuwandern > Canadier

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.05.2016, 13:53
Kanuel Kanuel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 9
Standard Schlauch-Canadier-Kauf

Hallo!

Ich habe es schon im allgemeinen Forum versucht, aber vielleicht ist das Thema hier besser aufgehoben?

Mich hat wieder das Kanu-Fieber gepackt und ich möchte mich wieder in die Fluten stürzen.

Leider habe ich, was die Boote angeht, sehr wenig Ahnung und möchte euch daher um eure Meinungen bitten.

Was ich vorhabe:

Ich würde gern
-mehrere Tage (5-10)
-auf ruhigen Flüssen (Altmühl, Wiesent, Regen) mit gelegentlichen leichten Stromschnellen
-alleine mit Zelt, Verpflegung etc. Kanuwandern.

Dabei hatte ich grundsätzlich an ein Schlauch-Canadier gedacht, da ich das Boot gerne auf dem Rücken und via Bahn transportieren möchte.

Wegen vielem Gepäck und auch, weil ich gerne die Möglichkeit hätte, auf Kurztrips (Wochenenden) einen Freund mitzunehmen, wären mind. 2 Plätze super.


Habt ihr da Empfehlungen/Erfahrungswerte für mich? Leider ist mein Budget relativ gering, unter 400 Euro wäre optimal.

Vom bisherigen rumsuchen im Netz sind mir bisher der Sevylor Adventure Plus, der Sevylor Colorado, das Blueborn Boat Frontier SKC330 aufgefallen.

Ich freue mich auf eure Tipps!


Vielen Dank & Liebe Grüße

Kanuel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.06.2016, 07:49
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 618
Standard

Salut,

das sind Badeboote. Natürlich kann man sich darin mit etwas Paddelunterstützung einen Fluss runtertreiben lassen, ... und am nächsten und übernächsten Tag wieder.

VG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.06.2016, 08:06
Kanuel Kanuel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 9
Standard

hey,
habe wieder gut recherchiert und bin jetzt beim Gumotex Helios II oder dem Gumotex Twist II gelandet – besser? Oder hast du noch andere Vorschläge für mich?

lg Kanu
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.06.2016, 20:54
rainer207 rainer207 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Meißen an der Elbe
Beiträge: 200
Standard Schlauchboote..

Haubentaucher hat recht..was Dich nun weiter umtreibt, sind strenggenommen Kajaks, aber egal,nimm ein Doppelpaddel dazu, pack Deine Sachen zusammen und fahr einfach los. Was Du weiter brauchst, läßt sich dann merken und gescheit und gar nicht teuer optimieren
Gruß Rainer Vogel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.06.2016, 14:24
Kanuel Kanuel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 9
Standard

ah da ist was dran. Habe gestern mal beim Globetrotter das Helios II probegefahren und es war schon sehr "kajakig"– würde man in einem Gumotex Palva stabiler sitzen?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.06.2016, 08:50
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 618
Standard

Der Gleichgewichtssinn von Zweibeinern ist sehr unterschiedlich, wie ich letztens an einem Jungen sehen konnte, der an einem der warmen Tage vorn auf einem Prijon Taifun stand, teils in Standwaage, während sein Kamerad gepaddelt ist.

So ein Helios ist weder schnell noch kippelig, um das mal so einzuordnen. Kajakig(?) – ich weiß nicht. Der Palava ist zwar etwas breiter, aber dafür sitzt Du höher. Davon würde ich mir deswegen nicht zu viel versprechen, obwohl ich beide für quasi unkenterbar halte. Vielleicht sitzt Du zum ersten Mal in so einem Boot und empfindest eine gewisse Grundkippeligkeit. Ein Gefühl, das normalerweise schnell schwindet. Die Stabilität nimmt bei diesen Booten lange zu, bevor sie dann irgendwann relativ langsam verschwindet.

Der Palava ist dem Grabner Trecking "nachempfunden", um das mal so anzudeuten. Sie sind von der Wasserlinie her quasi baugleich. Was beim Gumotex schnittig und spitz aussieht, hängt bei ruhigem Wasser ohnehin nur in der Luft und führt auf Schwallstrecken zu reduziertem Auftrieb in dem Bereich. Den XR Trecking hatte ich auch probegefahren. Er beschleunigt anfangs sehr gut, ist enorm wendig, trotzdem gut auf Kurs zu halten und läuft als Wildwasserboot, was er im Grunde ist, auf einem stehenden Gewässer immer noch ganz nett, ... ein tolles Boot, wenn man sowas sucht. Erheblich bessere Qualität – aber zum dreifachen Preis eines Gumotex.

Du müsstest in solchen Booten, wie Palava oder Trecking, lernen, mit J-Schlag und Stechpaddel zu fahren. Anfangs wirst Du davon Muskelkater kriegen, weil Du Muskeln beanspruchst, die bei nicht paddelnden Menschen etwa so dick sind wie ein Kugelschreiber und bei Paddlern mindestens so dick wie ein Wiener Würstchen oder vielleicht wie eine Bockwurst.
Mit einem langen Wanderpaddel, das bei der Bootsbreite fahrbar wäre, fährst Du in den kurzen, wendigen Booten entweder nur Zickzack oder Du führst es so steil, dass du nach wenigen Metern geduscht bist. Halte ich deswegen für nicht so empfehlenswert.

VLG
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.06.2016, 10:05
Kanuel Kanuel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 9
Standard

Hey,

ja super, vielen Dank für die ganzen Infos!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Kaufentscheidung: Schlauch-Canadier für Solo-Mehrtagestouren Kanuel Kanuwandern 4 01.06.2016 09:25
Kaufberatung Schlauch-Kanu Schlauch-Kanadier für 2 Erw. +2 Kinder ? SFG Ausrüstung - Tipps und Tricks 1 03.06.2014 14:44
Luft (Schlauch-)boote SL_Paddler Canadier 3 07.03.2014 10:22
Kentern im Schlauch Kanu grupi Sicherheit 5 29.07.2010 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.