DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Kanu-Freizeitsport > Kanuwandern

Kanuwandern Das Forum für Genusspaddler. Hier ist der Weg das Ziel.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2017, 15:12
NRW-48 NRW-48 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: 486..
Beiträge: 22
NRW-48 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Sommerferien 22.7-3.8

Wandern ist hier irgendwie vermutlich nicht der richtige Begriff, vielleicht ehr Paddler-Treff.

Wir, Papa mit Sohn(9) als Kanu-Anfänger sind auf Kontaktsuche.
Besonders erst einmal für knapp 2 Wochen in den Sommerferien (2-Tagekurs machen wir noch vorher).

Der Knackpunkt ist im Grunde der Transport bei unseren Paddelferien, da ein zweites Auto+Fahrer fehlt. Das geht anderen ja auch oft so, wenn man sich so einige Forenbeiträge anschaut. .
Daher habe ich mir gedacht, dass man sich vielleicht irgendwo anschliessen/treffen
/zusammentun kann für wenige/einzelne Tage.

Wir sind noch für alles offen, sehr flexibel und stehen erst am Anfang der Überlegungen. Gepäck,etc soll ehr per Auto und nicht per Kanu (Seawave) transportiert werden.

- Ort : eigentlich egal wo ,
wobei ein Flug wegfällt oder mehr als 8 Stunden Autofahrt eigentlich ehr nicht sein sollten.
- Übernachtung : im eigenen Zelt
- Transport : Auto

Gerade beim, bzw. nur beim Transport könnte man sich zusammentun, bzw. hätte man gemeinsam Vorteile.
Wir haben einen Anhänger mit Deckel auf dem 2 Fahrräder + 1 Kanu, bzw. 2 Kanus ohne Fahrräder transportiert werden könnten.

Daher habe ich mir gedacht, dass man z.B. sein Zelt an einem Fluss-Campingplatz aufbaut und morgens mit dem Auto/Anhänger/Boot zum Startpunkt flussaufwärts fährt. Abends wird dann das Auto/Anhänger zurückgeholt.
Am nächten Tag bringt man Auto/Anhänger/ohne Boot zum Endpunkt und paddelt vom Fluss-Campingplatz los.
Ein Zeltauf/umbau ist dann nicht täglich notwendig. Tagesausflüge anderswo hin sind dann auch noch möglich.

Wer ist denn in der Zeit, vielleicht sogar mit Kindern im Alter von 8-10 irgendwo unterwegs, plant etwas oder hat Ideen ?
Ob nun jemand sehr erfahren ist, der Anfängern gerne etwas zeigen mag, oder Neukanut ist, ist völlig egal. Ebenso so spielt das Alter kein Rolle.
Wir wollen halt nur nicht 2 Wochen an einen Fleck sein, nicht organisiert irgendwo mitmachen und lieber an 3-7 Orten unser Zelt aufgeschlagen.

Das übrige Jahr hat ja auch noch viele Wochenenden. Wenn es in den 2 Wochen nicht klappt, vielleicht später.

Kontaktdaten gibt es dann gegebenenfalls per PN (private Nachrichten).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2017, 21:39
DonauAb DonauAb ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 32
Standard

Hallo,

wir sind am schönen Donau-Abschnitt zwischen Vohburg und Regensburg bzw. an der unteren Altmühl / dem Main-Donau-Kanal zuhause.

Da könnten wir Euch beim Umstetzen und bei Tagesfahrten mit Kajaks aushelfen, wenn gewünscht. Gepäcktour die Altmühl herunter - beginnend in Treuchlingen bis nach Kelheim und dann die Donau - mit Abstecher zum Donaudurchbruch oberhalb Kelheim - bis Regensburg wäre unsere Empfehlung als Ortsansässige für "externe Kajak-Touristen".

Gruß

DonauAb
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2017, 11:49
NRW-48 NRW-48 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: 486..
Beiträge: 22
NRW-48 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Vielen Dank für die Antwort.
Ich melde mich per PN ausführlicher.

Ich hatte mir die Altmühl schon angeschaut.
Und gerade die Transportdinge bei Anbietern, Unterkünften, Zug, etc.
angeschaut.
Wenn man nicht auf Verleiher zurückgreifen möchte, braucht man halt Kontakte, die ich noch nicht habe. Vorort wäre das ja vermutlich machbar, aber bei 700km als Alleinreisender Anfänger mit Kind, sind mir Vorabkontakte halt lieber.

Danke.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
in den Sommerferien an den Tarn/Frankreich Handschlaufe Tourenangebote mit Termin 0 26.06.2012 09:44
An den "Tarn", in den Sommerferien NRW Handschlaufe Tourenangebote mit Termin 5 09.07.2010 15:18
MeckPomm in den Sommerferien Wasserati Kanuwandern 14 22.07.2009 18:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.