DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Internet Kanu-Community > Ausrüstung - Tipps und Tricks

Ausrüstung - Tipps und Tricks Hier wird über Paddel-Hardware und alles diskutiert, was man zum Paddeln braucht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.06.2017, 07:25
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Ort: Nähe Loreley
Beiträge: 495
Standard

Wenn Du dir unbedingt einen kaufen willst, wird es fast egal sein. Ich benutze keinen mehr, sofern das in deinen Augen auch eine Erfahrung ist.

An vielen Umtragungen geht man über schmale Trampelpfade und kann ohnehin nicht fahren. Mit dem aufgebauten Boot über Kopf, den Rest im Rucksack ist man gut unterwegs.
Den Bootswagen dagegen muss man erst auf- und danach wieder abbauen. Zum Transport muss das Boot so verzurrt werden, dass der Wagen darunter nicht verrutscht. Im Boot nimmt er Platz weg. Das ist zumiindest zeitraubend und umständlich.
Er kann und wird auf holprigem Untergrund kippen. Schließlich wiegt er selbst wieder was, denn auch mit öffentlichen Verkehrsmittteln oder auf dem Weg dorthin, ist man beweglicher, wenn man nicht immer und unbedingt fahren muss:
Treppen an Bahnsteigen, an Fußgängerbrücken, ältere Personenwagons, ältere Busse (ohne Niederflur) sind zu Fuß mit Rucksack angenehmer. Im Extremfall musss man mit so einem Wagen mit längeren Umsteigezeiten rechnen und kann bestimmte Verbindungen nicht nutzen.

Den ganzen Aufwand um rund 18 kg Boot und vielleicht ein paar Kilo Gepäck zu transportieren ... (?)
Erfahrungsgemäß findet man gute Einsetzstellen, die nur wenige hundert Meter von Bahnhöfen entfernt liegen. Dass man mal 2 Kilometer mit dem Rucksack auf dem Rücken rumläuft, ist die Ausnahme. Außerdem kann man ja auch mal absetzen. Die Schultergurte bei Gumotex könnten etwas breiter sein und für längere Fußmärsche würde ich mit einen Hüftgurt wünschen. Der Rest ist o.k.

Chris
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.06.2017, 21:02
Luftkajak Luftkajak ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2017
Beiträge: 6
Beitrag

Hm...
Irgendwie...
Also wenn ich ne Mehrtagestour mache, dann hab ich das Boot, Paddel, Schwimmweste. Das wäre die Grundausstattung. Hinzu käme ein Rucksack, der mit Sicherheit voll sein wird, da auch Schlafsack und Iso mit drinne wäre. Jetzt hätte ich zwei große Rucksäcke. Wie transportiren? Beide auf meinem Rücken?

Auf jeden Fall Danke für Deinen Erfahrungsbericht. Der spornt mich auf jeden Fall an, Dinge zu überdenken. Aber ich denke nicht in dem Fall nicht, dass ich das so umsetzen könnte. Das Boot über Kopf und Gepäck aufm Rücken umzutragen kann ich mich auch nicht vorstellen. Keine überbreiten Schultern vorhanden. Und mit meinem Mukis geh ich auch sparsam um.

Trotzdem bekam ich beim Lesen die Idee, diese "Sitz dabei haben" Geschichte nochmals zu prüfen. Dabei bin ich auf diesen Sitz https://www.globetrotter.de/shop/cra...k-royale-blue/ aufmerksam geworden. Der hat auf jeden Fall wenig Gewicht und kann auch so unkompliziert im Boot verstaut werden. Hätte ich so einen, bräuchte ich auch den Beach Rolly nicht. Mir gings ja nur darum, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Aber mit diesem Crazy Sitz könnte ich evtl. auf einen kleineren Bootswagen mit Sackkarrenfunktion umsteigen. Muss ich mal genauer eruieren...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beach&Boat Leipzig 2012 williwelpe Sonstige Kanu-Themen 3 21.02.2012 12:44
wer kennt future beach ck200 kayak? bitte u infos water-isa Kanuwandern 2 13.09.2008 20:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.