DKV-Kanu-Forum  

Forum


Sie sind nicht eingeloggt!
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.


Schnellauswahl


» Ankündigungen
» Kanu-Neuigkeiten
» Feedback & Hilfe
» Paddler-Treff
» Kanuwandern
» Faltboot
» Canadier
» Wildwasser
» Küste
» Ausrüstung
» Sicherheit
» Ausbildung & Training
» Reisen, Routen & Reviere
» Umwelt & Gewässer
» Sonstige Kanu-Themen
» Kanu-Rennsport
» Kanu-Slalom
» WW-Rennsport
» Kanu-Polo
» Kanu-Drachenboot
» Kanu-Freestyle
» Kanu-Marathon
» Outrigger-Canoe





Kontakt

» Foren Regeln
» Haftungsausschluss
» Impressum
» Team
» DKV



Zurück   DKV-Kanu-Forum > Internet Kanu-Community > Ausrüstung - Tipps und Tricks

Ausrüstung - Tipps und Tricks Hier wird über Paddel-Hardware und alles diskutiert, was man zum Paddeln braucht.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2013, 07:54
Tjorven Tjorven ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 2
Standard Welche Klamotten für Neuling anschaffen?

Hallo,

ich bin noch ein ziemlicher Neuling im Kajak. Ich habe im Sommer auf dem Fluss das Geradeausfahren und im Winter im Schwimmbad das Rollen gelernt (klappt leider noch nicht immer).

Jetzt geht es wieder nach draußen, da frage ich mich, welche Ausrüstung in Bezug auf Kleidung sich lohnt. Bisher besitze ich nur eine Schwimmweste. Im Verein schwören einige auf den Neo, andere empfehlen mir (da ich momentan kein Wildwasser fahre) einen Longjohn aus Polartec® Windbloc und darüber eine Fleecejacke und eine Paddeljacke. Dazu Neoprensocken und –handschuhe.

Jetzt bin ich etwas ratlos, was ich mir anschaffen soll Habt ihr Tipps für mich?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.03.2013, 10:11
Fußballgott Fußballgott ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 33
Standard

Was hast Du denn in Zukunft vor? Auch wenn es momentan noch kein Wildwasser ist - sollte es das mal werden? Die Rolle lässt das vermuten?
Falls es Dir möglich ist, würde ich schon mit einbeziehen, was die Pläne für die Zukunft sind, nicht nur, was Du jetzt machst ...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2013, 10:44
Tjorven Tjorven ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 2
Standard

Tja, wenn ich das schon so genau wüsste…

Demnächst geht es jedenfalls zu einem Kehrwassertraining, das wöchentliche Paddeln findet ab April wieder auf dem Main statt. Eigentlich wollte ich mir ab dem Frühjahr nach Feierabend öfter mal ein Boot schnappen und ein/zwei Stündchen auf dem Main rumpaddeln.

Aber ich kann mir auch gut vorstellen, mich ab und zu einer Gruppe aus dem Verein anzuschließen und auch mal etwas „flottere“ Flüsse als den Untermain zu fahren. Aber dass es mehr wird als leichtes Wildwasser schließe ich momentan aus.

Das Rollentraining habe ich mehr aus Gemeinschaftssinn mitgemacht und um ein bisschen mehr Gefühl für’s Boot zu kriegen. Und die Rolle zu können schadet ja nie.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.03.2013, 17:39
topo topo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2012
Ort: Bad Honnef
Beiträge: 253
Standard

Trockenanzug ist relativ teuer für viele dann doch zu teuer.
Neopren gefällt vielen vom Tragekomfort nicht.
Paddeljacken mit Gummimanschette am Hals werden nach dem Kauf gerne nur 1-2 mal getragen und vergammeln dann ungenutzt in einer Ecke weil man das Würgegefühl am Hals dann doch nicht abhaben kann.

usw. usw.

Ich fürchte die Frage kann nicht so richtig fremdbeantwortet werden.

Wenn du dich im Frühjahr nach Wassertemperatur anziehst kommst du so oder so heftig ans schwitzen. Wenn nicht wird es möglicherweise gefährlich kalt wenn du ins Wasser fällst.

Ich habe zumindest ausser im Sommer und frühen Herbst immer Schwierigkeiten mich zu entscheiden wie der geeignete Kleidungskompromiss für Luft- und Wassertemperatur aussieht.

schönen Gruss

Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.03.2013, 08:01
Kanuianer Kanuianer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Standard

Ich finde einen Long-John immer eine gute Sache. Die Beine und der Allerwerteste sollten schon warm und trocken sein. Neo-Schuhe sind Ansichtssache. Sollte es zu kalt sein, sind sie schon sehr gut, können aber auch zu völlig aufgeweichten Füßen führen. Ich trage meist Docksider.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.03.2013, 14:20
Inselkaempfer Inselkaempfer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2013
Beiträge: 2
Standard

Hi,

ich hab mir jetzt long john gekauft ein langärmliges neo shirt,neosocken und Handschuhe und das wars,enge unterhose drunter und naja was soll ich sagen Karfreitag von Unnersdorf nach Ebing war es teilweise schon recht frisch auf dem Main,am kältesten war es bei der Pause,ansonsten is schön warm unter der spritzdecke.Ich hab dieses Jahr ähnliches vor...evtl. Main richtung würzburg oder Obermain oder Wiesent oder einfach nur ne stadtrundfahrt in Bamberg.
Denke ja du bist auch im selben Verein dann empfehle ich dir den Mittwoch...entweder die feierabendgruppe mit leichten trainingseinheiten in pettstadt oder obermain oder eben die Wandergruppe mit fahrt aufm kanal dann Main bis zur Insel (campingplatz) dort ein gemütliches Bier und ne runde schwimmen und dann wieder zurück.

Eigentlich müssten wir uns ja kennen da ich selber erst letztes Jahr dazu gekommen bin und auch noch am Do mitgepaddelt bin.

Viele Grüsse Kevin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.09.2014, 15:33
Sam Sam ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Inselkaempfer Beitrag anzeigen
Hi,

ich hab mir jetzt long john gekauft ein langärmliges neo shirt,neosocken und Handschuhe und das wars,enge unterhose drunter und naja was soll ich sagen Karfreitag von Unnersdorf nach Ebing war es teilweise schon recht frisch auf dem Main,am kältesten war es bei der Pause,ansonsten is schön warm unter der spritzdecke.Ich hab dieses Jahr ähnliches vor...evtl. Main richtung würzburg oder Obermain oder Wiesent oder einfach nur ne stadtrundfahrt in Bamberg.
Denke ja du bist auch im selben Verein dann empfehle ich dir den Mittwoch...entweder die feierabendgruppe mit leichten trainingseinheiten in pettstadt oder obermain oder eben die Wandergruppe mit fahrt aufm kanal dann Main bis zur Insel (campingplatz) dort ein gemütliches Bier und ne runde schwimmen und dann wieder zurück.

Eigentlich müssten wir uns ja kennen da ich selber erst letztes Jahr dazu gekommen bin und auch noch am Do mitgepaddelt bin.

Viele Grüsse Kevin
Das Thema ist zwar ein wenig älter, aber ich versuche es trotzdem mal.

Kevin schreibt hier über ein Neo Langarmshirt (hätte da was in 1mm Stärke im Auge). Aber sind diese ohne Reißverschluss nicht extrem schwierig an- und auszuziehen?

VG
Sam
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.09.2014, 07:45
haubentaucher haubentaucher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2013
Beiträge: 583
Standard

ahoi Sam,

sind sie nicht. Sie sind genügend dehnfähig und behindern beim Paddeln kaum. Kein Vergleich zu einem Bolero. Sitzen sie gut, sind sie eine feine Sache gegen einen Kaltwasserschock. Angenehm ist, dass im Wasser nur wenig durch die Ärmel eindringt. In Verbindung mit einem Long-John optimal.
Bei sehr kaltem Wasser sollte man trotzdem schnell wieder raus.

Gruß - Chris
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2014, 09:49
wilma57 wilma57 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2012
Beiträge: 54
Standard Neo Shirt

Zitat:
Zitat von haubentaucher Beitrag anzeigen
ahoi Sam,

sind sie nicht. Sie sind genügend dehnfähig und behindern beim Paddeln kaum. Kein Vergleich zu einem Bolero. Sitzen sie gut, sind sie eine feine Sache gegen einen Kaltwasserschock. Angenehm ist, dass im Wasser nur wenig durch die Ärmel eindringt. In Verbindung mit einem Long-John optimal.
Bei sehr kaltem Wasser sollte man trotzdem schnell wieder raus.

Gruß - Chris
Moin!
Zieht man das Shirt eigentlich über oder unter den Long John?

Gruß
Willy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.09.2014, 10:02
Sam Sam ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von haubentaucher Beitrag anzeigen
ahoi Sam,

sind sie nicht. Sie sind genügend dehnfähig und behindern beim Paddeln kaum. Kein Vergleich zu einem Bolero. Sitzen sie gut, sind sie eine feine Sache gegen einen Kaltwasserschock. Angenehm ist, dass im Wasser nur wenig durch die Ärmel eindringt. In Verbindung mit einem Long-John optimal.
Bei sehr kaltem Wasser sollte man trotzdem schnell wieder raus.

Gruß - Chris
Danke für die Antwort. Was haltet ihr von den Thermo-Surf-Shirts (z.B. Decathlon)? Ich überlege, ob ich damit die Kälteprobleme unserer Tochter (mit ihren 7 Jahren friert sie in ihrem Neopren-Shorty beim Training im See).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuling in der Kanuwelt robbe12059 Reisen, Routen & Reviere 0 23.05.2013 10:29
Kanu Neuling KanalDeGrande Ausbildung & Training 4 02.05.2013 19:41
Welche Klamotten für Schweden, v.a. SCHUHE? Biki Ausrüstung - Tipps und Tricks 7 22.03.2012 23:17
Neuer Neuling kroening Kanuwandern 2 31.01.2010 20:26
hilfloser Neuling!!! afro13 Kanu-Neuigkeiten 1 15.07.2007 12:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.