Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 27.03.2017, 09:53
Udo Beier Udo Beier ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 1.399
Unglücklich Korfu II - Information vs. Werbung?

Ahoi!

Im KANU-SPORT, Nr. 3/17, S.14-17, berichtet Christian Zicke in dem Beitrag:

"Mit der Lizenz zum Entschleunigen: Korfu"

über eine mehrtägige Befahrung der Küste von Korfu, einer Insel in der Adria, die gegenüber von Süd-Albanien liegt:

https://www.google.com/maps/@39.5953.../data=!3m1!1e3

Geplant ist wohl im Idealfall eine Quasi-Umrundung von Korfu, die von Kalami (Nord-Ost-Seite von Korfu) aus gestartet wird. Meist wurde aber die häufiger schon durchgeführte Tour wegen zu rauem Wetter schon nach ca. 4 Tagen in Agios Gordios abgebrochen. Leider erfahren wir in dem 4-seitigen Beitrag mit 7 Fotos und 1 briefmarkengroßen Kartenskizze, auf der deutlich die Türkei, Bulgarien, Mazedonien und Albanien aber kaum sichtbar Korfu abgebildet ist, bis auf die Ortschaft Afionas nichts über den Tourenverlauf …. Warum auch, darüber hatte nämlich der Autor schon ausführlicher im KANU-MAGAZIN, Nr. 4/16, S.60-67 geschrieben!? (siehe hierzu Post #2)


Was bleibt von diesem KS-Beitrag ist der Eindruck, dass hier ein namentlich deutlich hervorgehobener Seekajak-Touren-Veranstalter eine 4-seitige Werbung schaltet, in dem der Veranstalter, der namensgleich mit dem Autor ist, einem Lust aufs Paddeln in der griechischen Adria machen möchte, ohne den kompetenten Lesern jedoch zu verraten, wie eigentlich die „Reise“ abläuft.

Ich habe nichts dagegen, wenn die Redaktion einer Kanu-Fachzeitschrift mangels vorhandener Beiträge auf Berichte über kommerzielle Touren zurückgreift, solange solche Berichte eine informative Kartenskizze liefern, in der der tägliche Tourenablauf nachvollziehbar eingetragen ist. Viele bunte Bilder und ein flüssig geschriebener Text reichen allein nicht aus … zumindest nicht denen, die schon etwas länger zur See paddeln!

Gruß aus Hamburg:
__________________
Udo Beier
Mit Zitat antworten