DKV-Kanu-Forum

DKV-Kanu-Forum (http://kanuforum.de/index.php)
-   Feedback und Hilfe (http://kanuforum.de/forumdisplay.php?f=31)
-   -   Wood and Canvas restaurieren (http://kanuforum.de/showthread.php?t=17971)

Inspiron 20.04.2016 20:25

Wood and Canvas restaurieren
 
Hallo Ihr lieben,

als Neuling stelle ich mich mal kurz vor.

Ich heiße Nils (wie Nils Holgersson :) ) bin Baujahr 71 und wohne im schönen Limburg an der Lahn.
Als Beruf bin ich Techniker in einer Therme, habe zuvor 8 Jahre Saunaanlagen und Schwimmbäder gebaut.

So, nun zu meinem Anliegen.
Ich habe mir letzte Woche zwei Kanus, bzw. ein GFK-Wanderkajak (2 Personen) Hammer Team 2000 und ein Wood and Canvas-Kanu gekauft, beides zusammen für 150€.

Von dem Wood and Canvas-Kanu bin ich sehr begeistert, es ist allerdings nicht fahrbereit.
Holzseitig ist es echt gut in Schuss, muss ich nur mal schleifen und ölen.

Aber .... das Segeltuch ist total rissig und blättert ab.
Ich habe mir schon so einige Videos zu dem Thema angeschaut und denke, das ich mir eine Neubespannung zutraue. Etwas Respekt habe ich noch vor den Rundungen am Bug und Heck.

Ich habe gesehen, das unterschiedliche Primer genommen werden, zum Streichen oder zum Spachteln.

Was würdet ihr für ein Produkt empfehlen?

Mit welchem Material werden die Schnittkanten am Bug und Heck verklebt? In dem Video war das eine Rote Masse aus einer Kartusche.


Und, das Werkzeug zum Spannen konnte ich nirgends erkennen, irgendetwas mit einer Art Nagelbrett oder dergleichen. Wie nennt sich das denn?

Für die Schnittkante kann ich wohl so eine Maltuchspannzange nehmen.

Was für eine Art Farbe empfehlt ihr?



Vielen Dank schon mal im Voraus und einen angenehmen Feierabend,

liebe Grüße,
Nils

kusali108 21.04.2016 17:54

Hallo, da hast Du ja echt ein Schnappchen gemacht. Herzlichen Glückwunsch.
Wegen des Wood-Canvas wende Dich doch mal an einen Profi. Beipielsweise an Holzstoff in Potsdam. Evtl hat der ja Rat für Dich.
Viele Grüße Klaus

Inspiron 21.04.2016 20:24

Hallo Klaus,

vielen Dank für die Info, ich schaue mir das gleich mal an.

Schönen Feierabend und liebe Grüße,
Nils

kusali108 22.04.2016 18:18

Hallo Nils,
Da ich auch ein Wood-Canvas Kanu (Söhnel Junior) von ca 1960 besitze, hatte ich mich vorsorglich auch schon mal ein wenig schlau gemacht. Zum Glück mußte ich bis jetzt noch nicht viel dran machen. Wichtig ist, daß die Unterseite des Bootes regelmäßig so alle 1-3 Jahre, je nach Benutzung, gestrichen wird. Da ich hauptsächlich Kajak fahre, steht der Canadier leider viel zu oft nur in der Bootshalle rum.

Wenn Du mal googelst, wirst Du Beschreibungen finden, wie das Mit der Baumwollhaut gemacht wird. Das Tuch wird ähnlich einer Hängematte aufgespannt und dann das Boot hineingelegt. Wenn Du das richtige Tuch hast und die richtige Technik anwendest, brauchst Du gar keine Naht an den Steven. (Das kommt aber wohl auch auf die Ausformung von Bug und Heck an).
Anschließend wird die Bootshaut mit einem Füller behandelt. Den kannst Du zB bei dem oben genannten Kanubauer kaufen. Da hat jeder sein eigenes Geheimrezept. Im Prinzip ist das so ähnlich wie Fensterkitt, nur denke ich mit einem höheren Leinölanteil. Wenn Du irgendwo ein Rezept findest, kannst Du das evtl auch selber herstellen.
Danach muß alles erst einmal gut aushärten, bevor Du den Farbauftrag machen kannst.
Was Du in jedem Fall brauchst, ist ein ausreichend großer Raum, in dem Du die Arbeiten ausführen kannst. Das ist für einen Laien sicher nichts für nur ein Wochenende.
Ich hoffe ich konnte Dir noch ein wenig weiterhelfen.
Viele Grüße
Klaus

horst.f 27.05.2016 11:03

Ich habe auch schon mal eines restauriert. Da war allerdings nicht so viel Arbeit reinzustecken, da es noch in einem relativ gutem Zustand war - zum Glück. Der größte Aufwand war sicherlich das Schleifen mit meinem Exzenterschleifer und dann noch das Streichen. Mein Sohn hat mir dabei geholfen, womit sich die Arbeitszeit nochmals verkürzte.
Falls es Interesse gibt, kann ich gerne ein paar Fotos hochladen :)

Georg65 15.07.2016 16:00

Ich habe mir ein gebrauchtes Kanu gekauft und habe es ebenfalls mit einem Exzenterschleifer bearbeitet und in sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Hat zwar einiges an Zeit gekostet, es hat sich aber gelohnt :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.