DKV-Kanu-Forum

DKV-Kanu-Forum (http://kanuforum.de/index.php)
-   Küste (http://kanuforum.de/forumdisplay.php?f=41)
-   -   Ocean Whitewater Kayaking (http://kanuforum.de/showthread.php?t=17749)

Udo Beier 08.01.2016 11:52

Ocean Whitewater Kayaking
 
Ahoi!

Last not least, die aktuellsten Grüßen von den NEPTUN'S RANGERS beim Rock-Hopping entlang der californischen Küste finden wir im folgenden Video:

https://www.youtube.com/watch?v=SSUmd038ATE (12/2015)

Ja, wenn ich das sehe, was diese Amis aus ihren kleinen Kajaks alles herausholen, freue ich mich, zu Haus hinterm Schreibtisch sitzen zu dürfen.

Nun, alles ist Gewöhnungssache. Vermutlich würden diese NEPTUN'S RANGERS genauso "erstaunt" ein Video betrachten, welches Eckehard Schirmer zeigt, wie er zur Sonnenwende hinüber zur Hallig Hooge paddelt.

Gruß aus Hamburg:

Xcks 08.01.2016 14:31

Zitat:

Zitat von Udo Beier (Beitrag 44315)

Ja, wenn ich das sehe, was diese Amis aus ihren kleinen Kajaks alles herausholen, freue ich mich, zu Haus hinterm Schreibtisch sitzen zu dürfen.

Tausche Schreibtisch gegen Playboot :cool:

Schlumi 08.01.2016 14:32

Eckehard
 
Unser Landeswanderwart ist noch viel vergnügungssüchtiger, wenn er überleben will, paddelt er sogar gegen den Strom nach Schlüttsiel zurück. (Das war in der geschilderten Lage sogar vernünftig). Direkte Information beim Neujahrspaddeln in Klausdorf. Ich mag es auch lieber "soft" und begnügte mich mit den 10km und dem anschließenden Grillen.
Gruß
Schlumi

Udo Beier 26.04.2016 12:37

Shit Happens ….
 
…. oder: Tohuwabohu in der Brecherzone!

Ahoi!

Ja, einmal erwischt es auch die härtesten „Rock-Hopper-Kayaker“!

Das neuste Video von den NEPTUNE'S RANGERS zeigt sehr eindrucksvoll & effekthascherisch einen „Waschgang“ mit 6 Kanuten inmitten von Felsen, der plötzlich von einer besonders hoch einlaufenden Dünung „angestellt“ wird:

http://neptunesrangers.com/2016/04/t...ds-of-filming/ (4/2016)

Wie es scheint, haben alle Beteiligten die Folgen der anrollende Grundsee (Mendocino/Pazifikküste) mit einer „Rolle“ pariert, so auch der Filmer Bill Vonnegut.

„Natürlich“ können wir solche Gewässerbedingungen entlang der Küste der Deutschen Bucht nicht erleben; aber wenn wir bei einem auflandig blasenden 6er Wind bzw. bei einer einlaufenden 1-Meter-Grundsee genauso im Pulk paddeln wie diese „Neptune’s Rangers“, dann brauchen diese Wellen vor uns einfach nur ganz plötzlich aufzusteilen und zu brechen, um eine ähnliches Kuddelmuddel hervorzurufen. Ohne Schutzhelm & Feststoffschwimmweste möchte ich dann nicht dabei sein; denn für das Antrainieren eines „Kenterreflex“ (=> sofortiges Abtauchen bei Kollisionsgefahr!) fehlen wohl den meisten von uns die dazu erforderlichen Gelegenheiten.

Gruß aus Hamburg:

Udo Beier 23.06.2016 10:02

Rough Water Seakayaking (Neptune’s Rangers)
 
Ahoi!

Hier wird mal wieder auf ein Video von Bill Vonnegut (NEPTUNE´S RANGERS) verwiesen. Gepaddelt wird in den Felsengärten von Mendocino (US-Pazifikküste)


https://www.youtube.com/watch?v=1OhowpFVDe8 (06/2013) (7 Min.)

Unterwegs sind diese "Rockies" wohl alle mit PE-Booten. Die kurzen Seekajaks überwiegen, aber auch ein paar längere Seekajaks sehen wir, jedoch ohne Steuer und mit eingezogenem Skeg …. und ungeschottete WW-Kajaks.. Übrigens, als Rettungsmethode in diesem Wellentohuwabohu kommt nur die „Bombproof-Roll“ infrage.

Als Nachschlag noch ein weiteres Video:

https://www.youtube.com/watch?v=50ZY4yrgDCI (9/2014) (7 Min.)

Gruß aus Hamburg:

Udo Beier 11.01.2018 11:24

Ocean-White-Water-Kayaking (II)
 
Ahoi!

Roger Smith von den us-amerikanischen NEPTUNE´S RANGERS zeigt in dem folgenden Video mal wieder, was unter „Rock Hopping“ zu verstehen ist:

https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=HOTxQHM07Zw (11/2016)

Ja, da staunt der Küstenkanuwanderer. So anspruchsvoll kann ein Küstenrevier sein und so leistungsfähig müssen wir sein, um solch ein Revier sicher befahren zu können.

Natürlich muss die Ausrüstung stimmen: PE ist hier angesagt und je kürzer das Kajak ist, desto problemloser können wir uns von den durch die Dünung erzeugten Kaventsmännern durch das Felsengewirr spülen lassen.

… und die Paddelschlagtechniken müssen reflexartig beherrscht werden: Das gilt nicht nur für die flache und hohe Paddelstütze, sondern auch die „tiefe“ Paddelstütze, d.h. die Rolle muss „bombproof“ sitzen!

Generell gilt: WW-Fahrer zu sein, ist beim „Ocean-White-Water-Kayaking“ bestimmt von Vorteil.

Wem das gefällt, der sollte auch zum folgenden Thread surfen:

http://kanuforum.de/showthread.php?t=17749

Guten Rutsch durchs neue Jahr:

Udo Beier 01.05.2018 09:05

Sea Kayak Rock Gardening
 
Ahoi!

Der US-Amerikaner Bill Vonnegut hat mit seinen Paddlern von den Neptune’s Rangers ein paar Videos in den Felsgärten des Pazifiks gedreht. Wenn wir uns die hintereinander anschauen, bekommen wir einen Eindruck davon, welch unentdecktes Potenzial noch in uns steckt.

„Übung macht den Meister!“
…. Aber wo sollen wir - zumindest unsere "Storm-Hunters" - so etwas üben?

Rock-Hopping pur:

https://www.youtube.com/watch?v=DzONVAIlHJw (2013)
https://www.youtube.com/watch?v=3CkYQrPZsF4 (2015)
https://www.youtube.com/watch?v=lGrzBoY4lrk (2017)

Rettungsmaßnahmen im Rock-Garden (Kontakt-Schlepp plus Heck-Transport):

https://www.youtube.com/watch?v=w5_l2NiExe8 (2018)

Gruß aus Hamburg:

Xcks 02.05.2018 08:48

Für diese Bedingungen muss man nicht unbedingt zur amerikanischen Westküste... aber leider haben wir sowas hier in Dtl. auch nicht um die Ecke.

Für Norddtl. kommt da vllt die Region (Stavanger, Südnorwegen) in Frage.
Für Süddeutschland (Calanques, Südfrankreich), Corsica NW,W).

Hier mal ein Video aus Genua... natürlich kein idealer Pazifik-Swell, aber auch spektakulär
https://www.youtube.com/watch?v=FLim7iPJBaY

Ansonsten kann man sein Können (mit geringem Gefahrenpotenzial) u.a. auf einigen künstl. WW-Strecken testen
(Eiskanal, Markleeberg, Hohenlimburg, Hüningen).

Udo Beier 02.08.2018 00:52

Sea Kayak Rock Gardening: Ende gut, alles gut!?
 
Ahoi!

Bill Vonnegut von den NEPTUNE’S RANGER hat mal wieder ein neues Videoa über das Paddeln mit PE-(See-)Kajaks entlang der pazifischen Felsküste gedreht:

https://www.youtube.com/watch?v=lGrzBoY4lrk (8/17)

Wen es nun interessiert, was ein Kanute macht, wenn er in solchen Gewässerbedingungen kentert und die Rolle nicht schafft, der sollte sich das – dazu passende – Video von Bill anschauen. Dort wird sehr anschaulich gezeigt, wie es funktioniert, wenn ein „Kenterbruder“ liegend auf dem Achterdeck seines Retters in ruhigere Gewässer transportiert wird, wobei er gleichzeitig seitlich sein Kajak hält und mit nimmt (=> Variante des „Päckchen-Schlepps“).

https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=_rZjn5-ISSg (4/18)

Gruß aus Hamburg:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.